Vorlesen

Corona: Citymanagement verteilt Gesichtsmasken – Fotowettbewerb kürt selbstgenähte Masken


Mit zwei Aktionen will die Stadt Tuttlingen dafür sorgen, dass noch mehr Leute Gesichtsmasken tragen und auch den Einzelhandel auf einen möglichen Restart vorbereiten. Zum einen wird ab Donnerstag ein Kontingent an Händler verteilt.  Zum anderen soll ein Fotowettbewerb die Kreativität der Bürgerinnen und Bürger anspornen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch was.


Nachmachen erwünscht: Die Stadt Tuttlingen fordert auf, Selfies mit Gesichtsmaske einzusenden – und verlost unter anderem Masken. Denn davon kann man in diesen Tagen nicht genug haben.

Noch ist ein Großteil des Handels geschlossen, wenn aber derzeit über mögliche Lockerungen gesprochen wird, ist meist auch von einer Maskenpflicht die Rede. „Wir gehen davon aus, dass es jede Form eines Restarts nur mit Masken gibt – wie ja auch in Österreich“, sagt Citymanagerin Fabienne Lübcke. „Und hier möchten wir dazu beitragen, dass der Handel darauf vorbereitet ist.“

Nachdem das Citymanagement ein Kontingent an Masken erwerben konnte, werden diese daher ab Donnerstag an Händler oder Gastronomen kostenlos abgegeben – zunächst 25 Stück pro Unternehmen, weitere können dann zum Selbstkostenpreis bestellt werden – natürlich nur, so lange der Vorrat reicht. Die Stadt Tuttlingen betont dabei, dass es sich um keine medizinischen Schutzmasken der Güteklassen FFP 2 und FFP 3 handelt. Diese werden nach wie vor im Gesundheits- und Pflegebereich dringendst benötigt und sollten diesen auch vorbehalten werden. Mehr Infos zur Aktion gibt es bei City-Managerin Fabienne Lübcke, 07461 99-277, fabienne.luebcke@tuttlingen.de.

Parallel dazu sind auch weiterhin alle begabten Hobbynäher und Hobbynäherinnen dazu aufgefordert, für sich und ihre Freunde und Verwandten selber Masken zu nähen. Um hier noch einen Anreiz zu schaffen, lädt die Stadt Tuttlingen dazu ein, Selfies mit den schönsten selbstgenähten Exemplaren zu posten oder zu schicken. Zu gewinnen gibt es auch natürlich etwas – und zwar Einkaufsgutscheine von PROTUT im Rahmen der Aktion „buylocal“ sowie schmucke Designer-Stoffmasken in den Stadtfarben, genäht  in den Werkstätten von „Buntgut“.

Wer teilnehmen möchte, mailt einfach das Masken-Selfie an presse@tuttlingen.de – oder postet es bei Instagram und markiert den Hashtag tutträgtmaske. Mit der Teilnahme erklärt man sein Einverständnis, dass das Bild auch veröffentlicht wird.