Arbeiten in einer         Kindertagesstätte

Sie haben Interesse an einer Stelle, in einer unserer zehn städtischen Kindertageseinrichtungen? Dann stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

1. Der Direkteinstieg

Sie sind bereits Fachkraft nach §7 KiTaG? Dann können Sie sich gerne hier bewerben oder initiativ unter personalabteilung@tuttlingen.de

Sie haben einen ausländischen Berufsabschluss im Bereich Pädagogik? Dann benötigen Sie einen Bescheid des Regierungspräsidiums Stuttgart über die Anerkennung des Abschlusses in Deutschland – in diesem Bescheid teilt das Regierungspräsidium die Dauer des Anpassungslehrgangs mit. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Für den Anpassungslehrgang können Sie sich auch unter personalabteilung@tuttlingen.de bewerben.

2. Der Quereinstieg

Sie sind Pysiotheropeut/in; Ergotherapeut/in; Krankengymnast/in; Logopäde/in; Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in; Hebamme oder Entbindungshelfer; Haus- und Familienpfleger/in; Dorfhelfer/in; Fachlehrer für musisch-technische Fächer dann sprechen Sie uns gerne an, um mit 25 Fortbildungstagen zur Fachkraft nach §7 KiTaG fortgebildet zu werden.

Die Schulfremdenprüfung

Weitere Informationen rund um die Schulfremdenprüfung erhalten Sie an Fachschulen für Sozialpädagogik zum Beispiel an der Fritz-Erler Schule Tuttlingen.

3. Ausbildung

Sie Interessieren sich für die Ausbildung zum/r Erzieher/in in der klassischen oder praxisintegrierten Form?


Wir bieten jährlich mehrere Ausbildungsplätze an.

Auch die Ausbildung zur Kinderpfleger/in ist möglich. Weitere Informationen gibt es ebenfalls an der Nell-Breuning-Schule.

Die Nell-Breuning Schule bietet auch die Ausbildung für Personen, welche in Form eines Bildungsgutscheines durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert werden.

Das FSJ

Sie möchten ein freiwilliges soziales Jahr in einer unserer Einrichtung absolvieren?
Wir arbeiten bei den FSJ-Stellen in enger Kooperation mit dem Wohlfahrtswerk Radolfzell zusammen. Sie können die Bewerbung gerne an uns oder das Wohlfahrtswerk direkt senden.
alle anzeigen

Kindergarten Altwegen

Logo vom Kindergarten Altwegen
Heubergweg 9
78532 Tuttlingen
Telefon:
0 74 61 15 27 7
^
Leitung
Frau Daniela Hug

Ziel unserer Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern ist die Entwicklung der Kinder zu selbständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten. Als roter Faden zieht sich dieses Ziel durch die gesamte Kindergartenarbeit. In einer partnerschaftlichen und demokratischen Atmosphäre werden umfassende Fähigkeiten und Kenntnisse erworben und gefördert. Damit wird eine ganzheitliche, familienergänzende Erziehung erreicht.

Persönlichkeit:

Im freien Spiel können Charakter, Kreativität, Ausdauer, Phantasie und Erfindungsgeist behutsam geprägt werden. In spielerischer Weise setzen sich die Kinder mit ihrer Umwelt auseinander.

Individualität:

Mit verschiedenen Angeboten im motorischen, geistigen und sensorischen Bereich wird jedes Kind individuell und seinen Neigungen entsprechend gefördert.

Fähigkeiten:

Durch die Nutzung der örtlichen Gegebenheiten im näheren Umfeld (Garten, Wald, Wiesen) orientieren wir uns am Jahresverlauf und finden in der Natur immer wieder neue Anregungen.

Grundregeln:

Grundregeln des Zusammenlebens in der Gruppe sowie Normen und Werte werden vermittelt, um allen Kindern Geborgenheit zu geben und Konflikte friedlich lösen zu können.

Gruppenzahl: 3 + 2 Krippengruppen
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8:00 - 12:30 Uhr
Montag bis Donnerstag:
13:30 - 16:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
7:15 - 13:45 Uhr


Flexi-Plätze
Montag bis Donnerstag
7:15 - 17:00 Uhr
Freitag
7:15 - 16:00 Uhr


Krippengruppen verlängerte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
7:15 - 13:45 Uhr

Krippengruppen Ganztagesbetreuung:

Montag bis Donnerstag:
7:15 - 17:00 Uhr
Freitag:
7:15 - 16:00 Uhr

^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindergarten Bergstraße

Logo des Montessori Kindergartens Bergstraße
Bergstraße 60
78532 Tuttlingen
Telefon:
0 74 61 16 23 08
^
Leitung
Frau Silvia Erfle
Unser Kindergarten in der Bergstraße ist ein dreigruppiger Kindergarten. 80 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren können unser Haus besuchen.

Gemaltes Bild eines Kindes vom Kindergarten Bergstraße

„Hilf mir, es selbst zu tun!“ Maria Montessori

Der Schwerpunkt unserer kindzentrierten Arbeit liegt in der Montessori-Pädagogik.
Die Montessori-Pädagogik orientiert sich an der Würde und Einmaligkeit eines jeden Kindes. Dessen Selbstentfaltung wird respektiert und von uns unterstützt. Eine, auf die Kinder und ihre Interessen und Bedürfnisse abgestimmte, reichhaltige Umgebung, helfen uns dabei.

Projekte entstehen in der Interaktion der Kinder mit ihrer Lebenswelt. Ideen für Projekte können aber auch von außen oder von uns Erzieherinnen kommen. Die Projekte sind grundsätzlich für alle Kinder offen. Ausflüge und Exkursionen ergänzen und bereichern unseren Kindergartenalltag.

Weitere wichtige Inhalte unserer Arbeit sind:

  • Die Bewegung: Ausgleich und Freude durch Bewegung, drinnen wie
    draußen, den eigenen Körper kennenlernen und einschätzen können.
  • Die Sprache: Sprache bedeutet für das Kind Bildung zu erlangen. Sprache ist die Basis für unser soziales Leben und bildet die Grundvoraussetzung dafür, dass Integration gelingen kann.
  • Die Musik/Rhythmik: Musik gehört zu unserem Kinderhausalltag. Wir singen sehr viel und machen erste Erfahrungen mit Instrumenten aller Art.
  • Das kreative Gestalten: Kinder haben das Bedürfnis sich mit kreativen Materialien auseinander zu setzen. Sie haben ihre eigenen Vorstellungen von der Welt.
  • Interkulturelle Erziehung/Kosmische Erziehung: Viele unterschiedliche Nationalitäten sind unter unserem Dach vereint. Die Kinder neugierig zu machen auf die Welt, in der sie alle leben, einander näher zu kommen sich besser verstehen zu können, daran liegt uns.

Zwei Kinder des Kindergartens Bergstraße gehen einen vorgelegten Weg nach

Wir legen großen Wert auf :

  • eine gute vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern,
  • Kooperation mit den Grundschulen,
  • Austausch mit Therapeuten und Förderstellen,
  • Zusammenarbeit mit dem Montessoriverein Tuttlingen e.V. und anderen Vereinen,
  • eine gute Zusammenarbeit mit Ausbildungsstätten für Erzieherinnen.

Das Team aus dem Montessori Kindergarten in der Bergstraße

Gruppenzahl: 3
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
7:30 - 12:45 Uhr

oder
8:00 - 12:45 Uhr

Montag bis Donnerstag:
13:45 - 16:00 Uhr


^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindergarten Eßlingen

Außenansicht Kindergarten Eßlingen
Schwenninger Straße 17
78532 Tuttlingen
Stadtteil: Eßlingen
Telefon:
0 74 61 1407885
^
Leitung
Frau Sabrina Pabst
Der Kindergarten Esslingen bietet 12 Betreuungsplätze im Teilort Esslingen für Kinder im Alter ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt und arbeitet in sehr enger Kooperation mit der Kindertagesstätte Haus der Familie zusammen. Unsere  Aufgabe umfasst die Betreuung, Bildung und Erziehung des Kindes, die sich pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Daraus ergibt sich unser Ziel, die Kinder in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu unterstützen.

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an der KLAX – Pädagogik, wobei der
Bereich „Universum“ Schwerpunkt in der Einrichtung ist.

Der Bereich „Universum“ umfasst die Themen Natur, Mathematik, Schrift, die Welt und das Forschen.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die tiergestützte Pädagogik.


tiergestützte Pädagogik Kind mit Hund


Für Kinder gehören Tiere zum Leben. Sie erleben sie als Spielgefährten, Freunde, Beschützer und sie erfüllen einen Teil des kindlichen Bedürfnisses nach körperlicher Nähe und Geselligkeit. Tiere haben Zeit, sind  Geheimnisträger und gute Zuhörer, sind ehrlich und akzeptieren jeden ohne Bedingungen, wollen nicht erziehen, stellen keine Fragen und bieten Schutz und Sicherheit.
Die tiergestützte Pädagogik nutzt die positive Wirkung von Tieren und ermöglicht den Kindern Verantwortung und Sozialverhalten zu lernen und zu üben. Ebenso bieten wir den Kindern Natur- und Walderfahrungen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch
Das Team des Kindergartens Eßlingen
Gruppenzahl: 1

Anmeldung bitte über die Kindertagesstätte Haus der Familie
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
7:00 - 14:00 Uhr


^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindergarten Hinter Aspen

Buchenweg 20
78532 Tuttlingen
Telefon:
0 74 61 75 35 3
^
Leitung
Frau Andrea Götz

Erkläre es mir und

ich werde es vergessen.

Zeige es mir und

ich werde mich erinnern.

Lass es mich tun und

ich werde es verstehen.“

   Konfuzius




Kinderhaus_Hinter_Aspen

Das Kinderhaus Hinter Aspen liegt im Osten von Tuttlingen am Fuße des Honbergs. Das Wohngebiet weist einen großen Kinderanteil sowie eine kulturelle Vielfalt auf. Die Einrichtung ist umgeben von vielen Mehrfamilienhäusern und nahe beieinanderstehenden Wohneinheiten. Zwei öffentliche Spielplätze, die Burgruine auf dem Honberg sowie ein Waldgebiet sind jedoch zu Fuß problemlos zu erreichen. Auch eine Bushaltestelle in nächster Nähe stellt den Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel sicher.

Den Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg sowie alle weiteren gesetzlichen Vorgaben setzen wir mit dem infans-Konzept der Frühpädagogik nach Hans-Joachim Laewen und Beate Andres um. Ebenso arbeiten wir nach einem offenen Konzept. Regelmäßige Beobachtungen jedes einzelnen Kindes sowie differenziert ausgearbeitete Erziehungsziele bilden die Grundlage der pädagogischen Arbeit. Ebenso wird für jedes Kind ein Portfolio erstellt, das die inneren Themen und die damit verbundenen Entwicklungsschritte dokumentiert. Eine klar strukturierte Eingewöhnung für jedes Kind sichert einen guten Übergang von Familie in die Fremdbetreuung und ermöglicht einen guten Start in einen neuen Lebensabschnitt des Kindes und der gesamten Familie. Von Beginn an ist es uns wichtig, mit den Eltern in einem guten Austausch zu stehen. Wir sehen die Eltern als Erziehungspartner. Ein vertrauensvoller Umgang ist uns daher sehr wichtig. Hierbei geht es in erster Linie um das Wohlergehen des Kindes.

In unserem Kinderhaus werden bis zu 70 Kinder von drei bis sechs Jahren betreut. Wir bieten Ganztagesbetreuung sowie verlängerte Öffnungszeiten an. Die Atmosphäre unseres Kinderhauses ist geprägt von Offenheit, Freundlichkeit und Klarheit. Ein anregendes und gut strukturiertes Raumangebot weckt Neugier, ist herausfordernd und gibt Orientierung. Es bietet eine Vielzahl an Lern- und Spielmöglichkeiten dem Alter und dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechend. Verschiedene Bildungsbereiche, die sich am Orientierungsplan des Landes Baden-Württembergs orientieren, ermöglichen dem Kind seine individuellen Bildungswege zu erkunden und (weiter) zu entwickeln.

Zehn Erzieherinnen, darunter die Leitung, eine Erzieherin zur Sprachförderung der Kinder und eine Erzieherin in dualer Ausbildung, arbeiten mit den Kindern in unserem Kinderhaus. Hierzu zählen sowohl Voll- als auch Teilzeitkräfte. Jedes Kind hat seine feste Bezugserzieherin, die das Kind während der gesamten Kindergartenzeit in seiner Entwicklung individuell unterstützt und begleitet. Die Bezugserzieherin übernimmt die Eingewöhnung des Kindes, ist Begleiter und Unterstützer, führt das Portfolio und ist Ansprechpartner sowie Vertrauensperson für die Eltern. Auch wenn es feste Bezugserzieherinnen gibt, fühlt sich durch das offene Arbeiten jede Erzieherin für jedes Kind im Alltag verantwortlich.

Das Bild vom Kind


Wir sehen jedes einzelne Kind als eigenständige Persönlichkeit mit individuellen Fähigkeiten und der Neugier die Welt zu entdecken – jedes Kind ist Konstrukteur seiner Entwicklung und nutzt dabei seine ganz eigenen Aneignungswege! Es forscht und lernt mit allen Sinnen und baut sich über das Tun seine unverwechselbare Individualität auf. Das Kind besitzt von Beginn an die grundlegenden Fähigkeiten zur Bewegung, zur sinnlichen Erfahrung, zur emotionalen Bedeutung (Bsp. Lust / Unlust), zur Kommunikation und zur Speicherung von Lebenserfahrung. Das Kind bringt einen angeborenen Wissensdurst mit.


Rolle und Grundhaltung der Erzieherin



Die Grundhaltung der Erzieherin nach infans:
Der Mensch bildet sich selbst!

Überzeugung der Erzieherin
Kinder sind von sich aus neugierig und interessiert mit allem umzugehen, was ihnen auf der Welt begegnet.

Zuversicht der Erzieherin
Sinnhaftigkeit des Tuns jedes einzelnen Kindes. Das heißt, alles was das Kind tut, hat einen Sinn. Das Kind zeigt uns durch sein Handeln mit was es sich gerade innerlich auseinandersetzt und was es beschäftigt.

Respekt der Erzieherin
Respekt vor den ganz individuellen Aneignungswegen und Ausdrucksformen jedes Kindes.


Diese Grundhaltung prägt unseren pädagogischen Alltag. Wir sehen unsere Aufgabe als Vorbild und Wegbegleiter. Wir sind nicht die Macher sondern die Möglichmacher, die versuchen jedem einzelnen Kind durch gezielte Beobachtungen Antworten auf sein Interesse und vor allem auf das „innere“ Thema zu geben und somit entsprechende Angebote ermöglichen. Die kindliche Eigentätigkeit, Engagiertheit und Selbständigkeit stehen bei unserem pädagogischen Tun im Mittelpunkt. Die freie Wahl des Spiels, des Spielpartners und der Spieldauer ermöglichen dem Kind individuelle Lernerfahrungen in vertrauensvoller Atmosphäre. Jedes Mädchen und jeder Junge wird als Gegenüber ernst genommen und in seiner Besonderheit anerkannt. Die Beziehungen zwischen Erzieherin und Kind ist durch Verlässlichkeit und Konstanz gekennzeichnet.

Unser Kinderhaus...


ist ein Ort der Begegnung. Wir laden Sie ein, sich ein eigenes Bild unserer Einrichtung zu machen und selbst die pädagogischen Leitlinien und das durchdachte Raumkonzept kennenzulernen.



Gruppenzahl: 3
^
Öffnungszeiten

Ganztagesgruppe:

Montag bis Donnerstag
7:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
7:00 - 16:00

Verlängerte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
7:00 - 14:00 Uhr
^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindergarten Kernstadt

Logo vom Kindergarten Kernstadt
Katharinenstraße 22/1
78532 Tuttlingen
Telefon:
0 74 61 30 88
^
Leitung
Frau Sabine Teufel

4.4 Kernstadt

Der städtische Kindergarten Kernstadt befindet sich im Stadtzentrum von
Tuttlingen am Fuße des Honbergs und gegenüber der neuen Hochschule.

Wir sind ein  teiloffener Kindergarten mit 3 Gruppen für Kinder über 3 Jahren, die je 28 Kinder aufnehmen können. Teiloffen bedeutet, dass sich die Kinder im Freispiel in allen Räumen frei bewegen können und danach in ihre Stammgruppen zurückkehren.
Seit September 2012 nehmen wir auch Kinder im Alter ab einem Jahr auf, die in zwei Gruppen mit je 10 Kindern betreut werden.

Neben unseren Regelöffnungszeiten, besteht für berufstätige Eltern die Möglichkeit ihr Kind von 07.00 bis 13.30 Uhr zu bringen. Wir essen dann gemeinsam zu Mittag.

Unser Team besteht aus 15 qualifizierten Erzieherinnen und einer Spracherzieherin. Sie bringt den Kindern spielerisch die deutsche Sprache näher und fördert sie gezielt in Kleingruppen.

Drei Kinder des Kindergartens Kernstadt beim Spiel

Da wir den Kindern einen guten Schulstart ermöglichen wollen, setzen wir uns
inhaltlich mit den Bildungs- und Entwicklungsfeldern (Körper, Sinne, Sprache, Denken, Gefühl und Mitgefühl, sowie Sinn, Werte und Religion) des Orientierungsplans auseinander und gestalten die Projekte und Themen ganzheitlich.

Ein besonderer Anreiz für unsere Kinder ist unser großer Garten, in dem gespielt, entdeckt und erlebt werden kann. Freitag ist zudem noch unser Waldtag an dem wir den Honberg besuchen und den Kindern die Natur nahe bringen.


Presseartikel: Sprachförderung mal anders

Gruppenzahl: 5
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
7:30 - 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag:
13:30 - 16:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:

7:00 - 13:30 Uhr

Flexi-Plätze:
Montag bis Donnerstag:
7:00 - 16:00 Uhr
Freitag:                          
7:00 - 13:30 Uhr

Krippe:

Montag bis Freitag:         
7:00 - 13:30 Uhr

^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindergarten Möhringen-Vorstadt

Logo Kindergarten Möhringer-Vorstadt
Unter Jennung 14
78532 Tuttlingen
Telefon:
0 74 61 71 50 0
^
Leitung
Frau Christine Bass


Sage es mir, und ich vergesse es.
Zeige es mir, und ich erinnere mich.
Lass es mich tun, und ich behalte.
(Konfuzius)

Lage:

Unser Kindergarten liegt am Rande des Neubaugebietes in wunderschöner Hanglage mit sehr großem Garten und altem Baumbestand.

Konzeption:

Seit Sommer 2015 arbeiten wir im ganzen Kinderhaus nach dem Infans-Konzept. Dieses pädagogische Konzept orientiert sich unmittelbar am Kind und berücksichtigt die individuellen Interessen der Kinder konsequent.

Sowohl in der Kinderkrippe als auch im Kindergarten arbeiten wir mit Bildungsbereichen. Die Bildungsbereiche stimmen wir auf die Interessen, die Bildungsthemen auf das Alter der Kinder ab.

Im Kindergarten bieten wir den Kindern folgende Bildungsbereiche an: Mathematik gepaart mit Forschen und Experimentieren, eine Schreibwerkstatt und eine Bücherei, ein naturwissenschaftlicher Bereich, ein Atelier, eine Holzwerkstatt, eine Elektrowerkstatt, ein Bereich zum textilen Arbeiten, einen Rollenspielbereich, sowie eine Bauecke. Die Bildungsbereiche verteilen sich über den gesamten Kindergartenbereich.
Im Krippenbereich befinden sich ein Teil der Bildungsbereiche innerhalb von einem Raum.

Alle Kinder können im Alltag frei und nach ihren Interessen entscheiden, welchen Bildungsbereich sie besuchen wollen und wann sie in einen anderen Bereich wechseln möchten.

Auch die regelmäßige Bewegung der Kinder ist uns wichtig. Diese ermöglichen wir den Kindern durch ausgiebige Aufenthalte in unserem großen Garten und durch den einmal in der Woche stattfindenden Wald- bzw. Sporttag in der Möhringer Sporthalle.

Auf Sprachförderung legen wir ebenfalls großen Wert.

Gesunde Ernährung:

Die Kinder der Regelgruppe veranstalten jeden Nachmittag eine Obstpause. Dabei verspeisen sie als Vesper Obst und Gemüse. Zudem steht jeden Morgen für alle Kinder frisches Obst und Gemüse, welches wir regional geliefert bekommen, auf den Frühstückstischen frei zur Verfügung

Kindergruppen:

Das Infans-Konzept setzt ein offenes Arbeiten voraus. Dementsprechend halten sich im Alltag alle Kindergartenkinder im gesamten Kindergartenbereich auf und werden nicht in einzelnen Gruppenräumen voneinander abgetrennt.
Die Krippengruppe besitzt einen eigenen Raum. Die Krippenkinder dürfen jedoch nach Belieben auch den Kindergartenbereich besuchen.

Wir bieten eine Regelgruppe, eine Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten und eine Krippengruppe an.
Im Sommer 2017 kommt eine Ganztagesgruppe hinzu.

Presseartikel: Kinder bauen Insektenhotel

Gruppenzahl: 4
^
Öffnungszeiten
Kindergartenbereich

Regelgruppe:
Montag bis Freitag:
7:45 - 12:30 Uhr

Montag bis Donnerstag:
13:45 - 16:00 Uhr

VÖ-Gruppe:
Montag bis Freitag:
7:00 Uhr - 13:30 Uhr


Ganztagesgruppe:
Montag bis Donnerstag:
7:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
7:00 - 16:00 Uhr

Krippenbereich


VÖ-Grupppe:
Montag bis Freitag:
7:00 - 13:30 Uhr

^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindergarten Nendingen (städtisch)

Kindergartenweg 2
78532 Tuttlingen
Stadtteil: Nendingen
Telefon:
0 74 61 88 99
^
Leitung
Frau Natalie Kossack

WIR

Bei uns gibt es: Zwei Gruppen mit Platz für 56 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren und zwei Krippengruppe mit Platz für zwanzig Kinder im Alter von einem Jahr bis drei Jahren.
Wir arbeiten nach der Pädagogik von: Maria Montessori


Im Kindergarten erlebt das Kind die erste außerfamiliäre Gruppenzugehörigkeit, ein Ort des gemeinsamen Lebens und Lernens. Darum ist es uns wichtig, eine liebevolle Atmosphäre zu schaffen, in der das Kind Vertrauen, Geborgenheit und Sicherheit erfährt. Denn das sind die Grundlagen, die es Ihrem Kind ermöglichen, in der Auseinandersetzung mit sich selbst, mit anderen Kindern und der Umwelt seine Persönlichkeit aufzubauen. Im ständigen Dialog mit Ihnen verstehen wir unsere Arbeit als familienunterstützende Entwicklungsbegleitung Ihres Kindes.


Kinder sind gerne in Bewegung. Deshalb finden sie in unserer vorbereiteten Umgebung Materialien, die sie zum Selbsttätigsein motivieren. „Hilf mir, es selbst zu tun“ so der Ausspruch eines Kindes an Maria Montessori, deren reformpädagogisches Konzept unsere tägliche Arbeit bestimmt.



Jedes Kind möchte lernen. Am liebsten mit allen Sinnen – mit Kopf, Herz und Hand. Durch ansprechendes Sinnesmaterial, das Maria Montessori entwickelt und jahrzehntelang erfolgreiche Anwendung gefunden hat, lernen die Kinder die Welt in ihren Dimensionen, Farben, Geräuschen und Tönen, Materialeigenschaften und Mengen kennen.

Sie machen in unserem Kindergarten mathematische Grunderfahrungen, kommen in Kontakt mit geometrischen Körpern, lernen Materialien aus den Bereichen Biologie, Erdkunde, Religion und der kosmischen Bildung kennen. Dem sprachlichen Dialog zwischen Kind und Erzieherin und dem Sprachvorbild der Erzieherin kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Mit einer klaren Tagesstruktur, Regeln und Ritualen ermöglichen wir den Kindern ein Zeitfenster für ihre selbstgewählte Bildungszeit und schaffen damit die Grundlage dafür, dass sich das Kind als Baumeister seiner selbst erfährt. Lernangebote aus dem Jahreskreis und/oder zu einem bestimmten Thema runden den Entwicklungs- und Bildungskanon ab.




Presseartikel: Nendinger Kindergarten wird erweitert

Gruppenzahl: 4
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
7:30 - 12:30 Uhr

Montag bis Donnerstag
14:00 - 16:00 Uhr

Krippengruppen

7:00 - 13:30 Uhr

^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindertagesstätte Alte Post

Weimarstraße 63
78532 Tuttlingen

Ansprechpartner:
Ann-Katrin Leibinger
^
Leitung
Frau Ann-Katrin Leibinger
^
Beiträge / Gebühren

Kindertagesstätte Brunnenstraße

Kinder der Kindertagesstätte Brunnenstraße beim Entdecken von Zahlen
Brunnenstraße 18 a
78532 Tuttlingen
Telefon:
0 74 61 14 78 3
^
Leitung
Frau Yasemin Öztürk
Die Kindertagestätte Brunnenstrasse ist eine zwei-gruppige Einrichtung.
  • Durch das offene Raumkonzept haben die Kinder die Möglichkeit, die verschiedenen Bildungsräume des Orientierungsplanes zur freien Wahl zu nutzen. Diese unterteilen sich in verschiedene Bereiche, wie beispielsweise Kreativität, Konstruktion, Sprache oder Rollenspiel.
  • Aktivitäten und Projekte werden individuell und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt und durchgeführt.
  • Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit ist die Sprachförderung. Das „Ravensburger Sprachmodell“ dient als Grundlage unserer Arbeit. Zusätzlich werden die Kinder von einer Sprachförderkraft in Kleingruppen gefördert.

Kinder der Kindertagesstätte Brunnenstraße beim Mittagessen

Wir legen Wert auf…

  • eine ganzheitliche, gezielte Förderung, bei der sich die Kinder zu eigenständigen und individuellen Persönlichkeiten entwickeln können,
  • eine individuelle und situationsorientierte Förderung, die die Kinder in ihrer Persönlichkeit unterstützt und begleitet und diese frei entfalten lässt,
  • das Erlernen von Regeln und den respektvollen Umgang miteinander,
  • ein multikulturelles Miteinander, das durch die gegenseitige Toleranz und Wertschätzung anderer Kulturen, sowie deren Sitten und Rituale geprägt ist,
  • einen selbständigen und sachgerechten Umgang mit Arbeits- und Spielmaterialien,
  • regelmäßige und gezielte Beobachtungen, die in einem Portfolio festgehalten werden und als Gesprächsgrundlage für die Entwicklungsgespräche mit den Eltern dienen.

Weitere Schwerpunkte der Einrichtung:

  • regelmäßige Elterngespräche
  • Kooperation mit anderen Institutionen (Grundschule, Frühforderstelle, Jugendamt, TG)
  • Regelmäßiger Besuch von Fort- und Weiterbildungen
  • Öffentlichkeitsarbeit


Gruppenzahl: 2
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
7:30 - 12:00 Uhr

Montag bis Donnerstag:
13:30 - 16:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7:00 - 13:30 Uhr


^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen

Kindertagesstätte Haus der Familie

Logo Haus der Familie
Schaffhauser Straße 19
78532 Tuttlingen
Telefon:
0 74 61 76 02 92 1
^
Leitung
Frau Sabrina Pabst

Das Haus der Familie ist eine fünfgruppige Kindertageseinrichtung mit 75 Betreuungsplätzen im Zentrum von Tuttlingen.

4.4 HdF IMG_4235


Für Kindergartenkinder bieten wir eine Ganztagsgruppe mit bis zu 20 Kindern und eine Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten mit bis zu 25 Kindern im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt an.
Des Weiteren befinden sich zwei Ganztagskinderkrippen und eine Kinderkrippe mit verlängerten Öffnungszeiten mit jeweils bis zu 10 Kindern im Alter von einem bis drei Jahren in unserem Haus.
Eine Besonderheit für Firmen in unserem Haus, ist die Möglichkeit Kita-Plätze zu buchen. Diese Plätze werden individuell auf die Bedürfnisse angepasst.
 
Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an der KLAX - Pädagogik.
 
In 6 Bildungsbereichen erweitern die Kindergartenkinder ihr Wissen und können ihrem Forscherdrang nachgehen. Sie haben die Möglichkeit in unserem Atelier, Musikraum, Baubereich, Rollenspielbereich, Universum und Körper- und Bewegungsraum die verschiedensten Erfahrungen zu sammeln.

Haus der Familie Kind im Freispiel

Damit Kinder sich in der Krippe und den Räumen wohlfühlen, brauchen sie Geborgenheit und Abenteuer gleichermaßen. Daher hat jede Kindergruppe ihren Heimatraum, in dem sie sich die meiste Zeit des Tages aufhält. Für die Jüngsten ist der Gruppenraum zugleich Spiel-, Bewegungs-, Ess- und Auszeitraum. Die älteren Krippenkinder suchen zu besonderen Angeboten die Musik-, Atelier- und Bewegungsbereiche auf, die wir in unserem Haus für Krippenkinder eingerichtet haben.


2008 ist die Kindertagesstätte als technikfreundlicher Kindergarten ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit dem Technolinchen werden Fragen zu den Themen Wasser, Luft, Mathematik, Magnetismus, Licht und Dunkelheit gestellt. Durch Ausprobieren und Experimentieren erhalten wir Lösungen und Antworten darauf.
 
Weitere Schwerpunkte:

  • Spracherziehung
  • Waldtage/ Waldwochen
  • Bewegung und Ernährung
  • Tiergestütze Pädagogik in enger Kooperation mit dem städtischen Kindergarten Esslingen
Wir freuen uns über Ihren Besuch.
Das Team der Kindertagesstätte Haus der Familie
Gruppenzahl: 2 + 3 Krippengruppen
^
Öffnungszeiten

Ganztagesbetreuung:

Montag bis Donnerstag
7:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
7:00 - 16:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
7:00 - 14:00 Uhr

Krippengruppe Verlängerte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
7:00 - 14:00 Uhr

Krippengruppe Ganztagesbetreuung:

Montag bis Donnerstag
7:00 - 17:00 Uhr
Freitag
7:00 - 16:00 Uhr

^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 1
78532 Tuttlingen