Vorlesen

Aktuelles

Plakat für die Musikschule

Am 19. September beginnt das diesjährige Kursprogramm an der Jugendkunstschule ZEBRA Tuttlingen. Im Tuttlinger ZEBRA-Haus in der Königstraße 19 dreht sich alles darum, Spaß am kreativen Arbeiten zu haben und die Nachwuchskünstler zu fördern. In den verschiedenen Kursen sind noch vereinzelte Plätze frei. Informationen zu den Angeboten, wie zum Beispiel der ästhetischen Früherziehung, den offenen Werkstätten oder den Theaterclubs gibt es im Sekretariat der Jugendkunstschule immer donnerstags unter Tel. 07461 / 969 716-0.
Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,

eine spannende Herbst- und Winterzeit erwartet Euch in der Jugendkunstschule. Unsere neue Dozentin Evguenia Chevtchenko bietet weiterhin Mal- und Zeichenkurse für ukrainische Kinder und Jugendliche an. Der Kurs wird in Russisch unterrichtet, die Kursleiterin versteht Ukrainisch.

Sylvia Seminara öffnet ihren Jugendclub für 12 bis 25 Jährige und lädt dazu ein, die Grundlagen der Darstellenden Kunst kennenzulernen und eine bühnenreife Inszenierung zu entwickeln.

Auch der Kidsclub von sechs bis elf Jahren garantiert Theaterspielen als Abenteuerreise.

„Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können.“ (William Shakespeare)

Die beliebten Kurse „Das kleine Zebra“ und die „Ästhetische Früherziehung“ werden mit neuen und spannenden Themen und Materialien weitergeführt. Der Video- und Animationskurs entwickelt nach dem erfolgreichen Zeichentrickfilm „Der coole Kaugummi“ eine neue Videoproduktion. Die Jugendlichen des Ateliers für Malerei und Grafik planen zusammen mit Petra Metzger eine Wandgestaltung für den Kinderschutzbund. Das verspricht viele spannende Nachmittage und Abende im Zebrahaus.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Zebra-Team
Sabine Krusche, Ines Fiegert, Petra Metzger, Stefanie Moser, Sylvia Seminara, Alica Gschlecht und Evguenia Chevtchenko

Kursprogramm Herbst / Winter 2022/2023 (PDF)
Gebäude der Jugendkunstschule Tuttlingen von außen