Vorlesen

Willkommen in
Tuttlingen!

Mehrere hundert Geflüchtete aus der Ukraine sind bereits in Tuttlingen untergekommen. Auf dieser Seite fassen wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammen und werden sie auch regelmäßig aktualisieren.

Neu: Beratungs- und Begegnungszentrum in der Mühlau-Halle

Welche Hilfsangebote und Sozialleistungen gibt es für Geflüchtete? Welche Behörde ist für was zuständig? Für Fragen wie diese – und auch allgemeine Tipps über das Leben in Deutschland – gibt es jetzt die Beratungsstelle in der Mühlau-Halle (Mühlenweg 7). Geflüchtete haben dort die Möglichkeiten, sich in persönlichen Beratungsgesprächen umfassend zu informieren. Dolmetscher werden bei Bedarf hinzugezogen.

Die Sprechstunden sind montags bis freitags jeweils von 10 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr.

Außerdem gibt es in der Mühlau-Halle ein Begegnungszentrum, in dem sich Geflüchtete treffen und austauschen können. Es ist während der Sprechstunden geöffnet. Für Kinder gibt es eine Spielecke.

Auf dieser Seite finden Sie viele Antworten auf Fragen, mit denen sich viele Geflüchtete aus der Ukraine beschäftigen.
Wenn Sie aus der Ukraine geflohen und neu in Tuttlingen angekommen sind, melden Sie sich bitte zunächst bei der GAST (gemeinsame Anlaufstelle von Stadt und Landratsamt) an.
Die GAST ist in der Eisenbahnstr. 3, 78532 Tuttlingen zu finden und hat von Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Sie erreichen die GAST unter der Telefonnummer 07461/926 6100

Neben der Anmeldung erhalten Sie hier sowohl eine ausländerrechtliche Beratung als auch soziale Unterstützung.

Durch die Vorsprache in der GAST werden Sie im Einwohnermeldeamt erfasst. Falls Sie umziehen, beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise auf der Website.
 
Wenn Sie sich in der GAST anmelden, erhalten Sie eine Vorsprachebescheinigung. Beim Ausländeramt der Stadt Tuttlingen können Sie damit eine Aufenthaltserlaubnis nach § 24 Abs. 1 AufenthG beantragen.  Den Antrag dazu erhalten Sie ebenfalls in der GAST. Diesen können Sie ausfüllen und gemeinsam mit den angegebenen Unterlagen an das Ausländeramt der Stadt Tuttlingen schicken. Die Aufenhaltserlaubnis bestätigt, dass Sie sich rechtmäßig in der Bundesrepublik aufhalten und ist ein wichtiger Nachtweis – zum Beispiel bei der Arbeitssuche.
Ukrainische Geflüchtete haben Anspruch auf Asylbewerberleistungen. Diese beantragen Sie bitte beim Amt für Aufenthalt und Integration (Amt 47) des Landkreises Tuttlingen. Den Antrag dazu können Sie direkt in der GAST ausfüllen.
Da viele Frauen alleine oder mit Kindern unterwegs sind: Hier finden Sie einige Rufnummern für Notfälle:

Eine Grafik mit verschiedenen Telefonnummern
Falls Sie für Ihr Kind einen Kindergartenplatz suchen, ist dafür die Stadt Tuttlingen zuständig. Sie können auch den Platz nur für einzelne Tage oder nur vormittags buchen. Für genauere Fragen wenden Sie sich am besten an die Anmeldestelle im Rathaus

Wie ist der Ablauf, wenn ein geflüchtetes Kind in die Schule möchte?

Um in eine Tuttlinger Schule aufgenommen zu werden, muss eine Registrierung in der GAST mit Wohnsitz in Tuttlingen erfolgt sein. Die Kinder werden dann automatisch von der Schulverwaltung einer Schule zugeteilt und erhalten von der jeweiligen Schule Post. Die Schulanmeldung erfolgt anschließend direkt über die Schule.

Welche Möglichkeiten der Beschulung gibt es?

Im Primar- und Sekundar-I-Bereich haben wir mit Vorbereitungsklassen (VKL) und im Sekundar-2-Bereich mit der „Weltklasse“ im Immanuel-Kant-Gymnasium bereits ein integratives System mit dem Schwerpunkt zum Erwerb von Deutschkenntnissen geschaffen. Diese Angebote sind für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche, die noch nicht ausreichend Deutsch sprechen, um eine Regelklasse besuchen zu können.
Über eine Teilnahme im Regelunterricht, entscheidet die Schulleitung je nach Leistungsniveau.

Wo kann ich mich bei weiteren Fragen zum Thema Schule melden?

Die Stadt Tuttlingen unterstützt Geflüchtete bei der Suche nach einer Wohnung und berät bei allen Fragen rund um Wohnungsvermittlung,  Miete und Kostenerstattung.
 
Für die Wohnungssuche gibt es Unterstützung unter 07461 99 486 oder ukraine@tuttlingen.de.

Bei verschiedene soziale Einrichtungen gibt es gebrauchte Möbel, Haushaltsgegenstände oder Kleidung. Diese werden zu geringen Preisen oder teils auch umsonst abgegeben.

Möbel:

Lebens.Werk -  Uhlandstr. 17/1, geöffnet immer montags, dienstags und donnerstags jeweils von 12 bis 16 Uhr, 07461/9100264

Hausrat:

Kleiderladen der Diakonie - Obere Hauptstraße 9, montags bis freitags, jeweils 10 bis 16 Uhr, 07461/5020

Kleidung:

Kleiderladen des Deutschen Roten Kreuzes - Ambrosius-Blarer-Straße 1, montags, dienstags, donnerstags und freitags, jeweils 9 bis 12 Uhr
Kleiderladen der Diakonie - Obere Hauptstraße 9, montags bis freitags, jeweils 10 bis 16 Uhr, 07461/5020
In Deutschland organisieren private Vereine den Amateur- und Profisport, eine Teilnahme ist meist unkompliziert und kostengünstig durch Eintritt in den Verein möglich. Die Mitgliedsbeiträge variieren je nach Sportart und Verein und bewegen sich meist zwischen 30 und 100 Euro pro Jahr. Die Tuttlinger Vereine bieten eine Vielzahl an Sportarten für alle Altersgruppen an, wie beispielsweise Fußball, Handball, Schwimmen, Turnen, Tennis, Tischtennis, Hockey, Leichtathletik und vieles mehr.
 
Viele verschiedene Sportarten (Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Inlinersport, Leichtathletik, Sportgymnastik, Tanzen, Turnen, Volleyball) bietet auch die TG Tuttlingen an (07461/71504, info@tg-tuttlingen.de, www.tg-tuttlingen.de).
 
Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt telefonisch oder per Email an die Vereine. Am besten mit einer Übersetzer*in bzw. einer Person die über gute Deutschkenntnisse verfügt.



Gesangs- und Instrumentalausbildung gibt es in Deutschland über öffentliche und private Musikschulen, wobei die Angebote in der Regel kostenpflichtig sind. Die Stadt Tuttlingen betreibt eine öffentliche Musikschule mit Angeboten für Kinder ab 6 Monaten bis zum Seniorenalter in nahezu allen Instrumenten sowie in Gesang. Sofern Unterricht gewünscht wird, ist eine Anmeldung im Sekretariat erforderlich, Unterrichtsbeginn ist dann das neue Schuljahr im September, die Beratung erfolgt durch die Schulleitung.

Spezielles Musik-Angebot für ukrainische Kinder

Für den erleichterten Einstieg hat die Städtische Musikschule ein temporäres Zusatzangebot für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine aufgestellt. Jeden Freitag bis zu den Sommerferien können Kinder aller Altersklassen im Kinderchor unter Leitung von Judith Lang-Rutha mitsingen.
Wann: Freitag von 16.45-17.30 Uhr in Schulzeiten (bitte Schulferienkalender beachten)
Wo: Im Saal der Musikschule Tuttlingen, Nebengebäude
Wer: Kinder aus der Ukraine aus allen Altersklassen (gemischt mit Deutschen Kindern)
Kosten: Die Teilnahme ist bis zu den Sommerferien kostenlos
Wichtig: Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung in der Musikschule
Kontakt: Alexandra Flemming-Betsch, Tel: 07461/9647-0 oder per Email an info@musikschule-tuttlingen.de
 
Städtische Musikschule Tuttlingen
Oberamteistraße 5
78532 Tuttlingen
Tel. 07461/9647-0  
Private Musikschulen finden Sie hier:

Museen

Wer mehr über die Stadt Tuttlingen und ihre Geschichte erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, die städtischen Museen im Fruchtkasten und im Tuttlinger Haus sowie die Ausstellung im Rathaus Möhringen zu besuchen.
Besucher können im Tuttlinger Haus, das nach dem großen Stadtbrand 1803 neu errichtet wurde, erleben, wie ein solches Haus zu Beginn des 19. Jahrhunderts eingerichtet, bewohnt und genutzt wurde. Der mächtige Fruchtkasten beherbergt die Dauerausstellung zur Siedlungsgeschichte und Archäologie, Naturkunde, Stadt- und Industriegeschichte. Dort kann man vom 4. Mai bis 31. Juli 2022 auch die Sonderausstellung „Moderne in Tuttlingen – Schenkung Heinichen“ betrachten. Gezeigt werden Werke aus der Sammlung Heinichen, die kürzlich als Schenkung an die Stadt Tuttlingen übergeben wurden.
 
Museen der Stadt Tuttlingen
Donaustraße 19
78532 Tuttlingen
info@museen-tuttlingen.de
www.museen-tuttlingen.de
 
Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag jeweils 14.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 

Städtische Galerie

Die Galerie der Stadt Tuttlingen zeigt Wechselausstellungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Jährlich werden von der Stadt Tuttlingen und dem Kunstkreis Tuttlingen e.V. im Wechsel bis zu neun Ausstellungen gezeigt. Das Ausstellungsprogramm  umfasst Kunst unterschiedlicher Gattungen und sowohl etablierte als auch aufstrebende junge Positionen. Darüber hinaus gibt es Vermittlungsprojekte für Kinder und Begleitveranstaltungen für Erwachsene.

Galerie der Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 7
78532 Tuttlingen
Tel. 07461/15551 oder 99-318
info@galerie-tuttlingen.de
www.galerie-tuttlingen.de
 
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, auch an Feiertagen, 11-18 Uhr, montags geschlossen. Der Eintritt ist frei.
 
In der Stadtbibliothek Tuttlingen finden Sie 54 000 Bücher und andere Medien, die Sie größtenteils auch ausleihen können. Neben Büchern gehören auch E-Books, DVDs, Hörbücher, CDs, Zeitschriften und Brettspiele zum Bestand. Auch Deutsch- und englischsprachige Literatur für Kinder und Erwachsene sowie Deutschlernbücher sind vorhanden.
 
In der Bibliothek stehen drei Internet-PCs mit Office-Programmen (Word, Excel, Powerpoint) zur kostenfreien  Nutzung, auch Kopierer, Drucker, Scanner sind vorhanden. Außerdem gibt es freies WLAN.
 
Der Bibliotheksbesuch und die Recherche ist kostenfrei. Für die Ausleihe ist die vorherige Registrierung notwendig
 

Surftipps:

CDs und DVDs sowie kostenlos herunterladbare ukrainische E-Books und Hörbücher für Kinder finden Sie hier:

https://katkamakara.wixsite.com/for-ukrainian-kids/uk/post/ua-for-ukrainian-kids
 
Das Onlineangebot der ARD mit ukrainischen oder ohne Sprache verständliche TV-Serien für Kinder: https://www.ardmediathek.de/kinderseite_fuer_ukrainische_fluechtlinge
 
Stadtbibliothek Tuttlingen
Schulstraße 6
78532 Tuttlingen
Tel.: 07461/161246
info@stadtbibliothek-tuttlingen.de
www.stadtbibliothek-tuttlingen.de
Die künstlerische Ausbildung im Bereich Bildende Kunst und Darstellende Kunst wird in Deutschland unabhängig vom Kunstunterricht an der Regelschule über Kunstschulen sichergestellt, wobei die Angebote stets kostenpflichtig sind und von den Eltern getragen werden. Die Stadt Tuttlingen betreibt die Jugendkunstschule ZEBRA in der Königstraße 19 mit Angeboten für Kinder ab 4 Jahre bis hin zum Mappenkurs für die Vorbereitung auf ein Kunststudium. Erwachsenenangebote gibt es an der Kunstschule nicht, hier verweisen wir gerne auf die Volkshochschule Tuttlingen.

Kunstkurse für ukrainische Kinder und Jugendliche

Der speziell entwickelte Kunstkurs wird von Evguenia Chevtchenko in russischer Sprache durchgeführt und soll den Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit geben, verschiedene Techniken auszuprobieren, ihre Beobachtungsgabe zu entwickeln, ihr kreatives Denken zu fördern und sich auszudrücken. Die Schülerinnen und Schüler gestalten ihre Kunstwerke zu einem vorgegebenen Thema und verwenden dabei vorgeschlagene Materialien, die vor Ort bereitstehen.
 
Wann: Der Kurs wird zu Schulzeiten mittwochs zu folgenden Zeiten angeboten (bitte Schulferienkalender beachten):
14:00 bis 15:30 Uhr für Kinder von 6-9 Jahren (max. 10 Teilnehmer*innen)
16:00 bis 17:30 Uhr für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre (maximal 10 Teilnehmer*innen)

Wo: Jugendkunstschule ZEBRA in Tuttlingen, Königstraße 19, 78532 Tuttlingen.

Kosten: Die Teilnahme ist bis zu den Sommerferien kostenlos, der Förderverein der Jugendkunstschule übernimmt die Kursgebühren.

Wichtig: Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung in der Jugendkunstschule
Kontakt: Frau Stefanie Moser, Sekretariat, immer donnerstags unter Tel. 07461/969716-0 oder jederzeit per Email an info@jugendkunstschule-tuttlingen.de
 
Jugendkunstschule ZEBRA
Königstraße 19
78532 Tuttlingen
Tel. 07461/96971-60
info@jugendkunstschule-tuttlingen.de
www.jugendkunstschule-tuttlingen.de