Skaterpark

Weithin bekannt und sehr beliebt ist der Tuttlinger Skaterpark im Donaupark. Mit seinen vielfältigen Elementen bietet die Anlage für jeden Skater die gewünschte Herausforderung. Genutzt werden kann die Skateanlage nicht nur von allen Skatern, sondern natürlich auch von Inlinefahrern und BMXlern.

Eröffnet wurde der Skaterpark im Sommer 2003 im Rahmen der Tuttlinger Trilogie als Teil des neugestalteten Donauparks. Große Rasenflächen laden gleich neben der Skateanlage zum Entspannen ein.

Vor den Sommerferien findet traditionell eine große Veranstaltung mit Skatecontest und Livemusik direkt an der Anlage statt. Der Eintritt hierfür ist frei.

An der Skateanlage befinden sich auch mehrere legale Graffiti-Flächen. Weitere Informationen und die entsprechenden Bescheinigungen gibt es bei der Abteilung Jugend.

Auch Hunger und Durst sind kein Problem – Essen und Trinken liefert die "Kischte" – der Biergarten im Donaupark.