Vorlesen

Bebauungsplan

Bebauungsplan „Freiflächen-PV-Anlage Deponie Hasenholz“ in Tuttlingen - frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Der Gemeinderat der Stadt Tuttlingen hat in öffentlicher Sitzung am 13.03.2023 beschlossen, dass der Bebauungsplan „Freiflächen-PV-Anlage Deponie Hasenholz“ in Tuttlingen aufgestellt werden soll. Parallel dazu soll gem. § 8 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) der Flächennutzungsplan für den Verwaltungsraum Tuttlingen geändert werden.

Bis Ende 2008 wurde im Gewann Hasenholz eine Bauschutt- sowie bis Ende 2009 eine Erddeponie betrieben. Ziel der Planung ist in dem Bereich Baurecht für eine Freiflächen-Photovoltaikanlage zur klimaneutralen Energieerzeugung zu schaffen.

Die ehemalige Deponiefläche befindet sich im Südosten der Gemarkung Tuttlingen westlich der Bundesstraße B14/B311 im Gewann Hasenholz.

Zum Zwecke einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung entsprechend § 3 Abs. 1 BauGB kann sich die Öffentlichkeit vom:

Donnerstag 04. April 2024 bis einschließlich Montag 06. Mai 2024

über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung informieren. Es besteht Gelegenheit zur Erörterung und Abgabe von Stellungnahmen (z.B. elektronisch an: bauleitplanung(at)tuttlingen.de).

Die Vorentwurfsunterlagen stehen auf dieser Seite zur Einsicht bereit. Zusätzlich liegen die Unterlagen während des o.g. Zeitraums zur Einsichtnahme während der Dienstzeiten aus bei der Stadtverwaltung Tuttlingen, Fachbereich Stadtentwicklung, Mobilität und Klimaschutz, Rathausstraße 1, Ebene 2 im Schaukasten bzw. auf Stellwänden neben den Zimmern R.2.20 und R.2.22, 78532 Tuttlingen.