Die Donau

Donau und Groß Bruck

Tuttlingen liegt an der Donau, dem - nach der Wolga - mit knapp 2.860 Kilometern Länge zweitlängsten und wasserreichsten Fluss Europas. Die Donau durchfließt auf ihrem Weg von der Quelle bei Donaueschingen zahlreiche europäische Länder. Der Fluss verbindet Tuttlingen so mit bedeutenden europäischen Metropolen wie Wien und Budapest. Zugegeben, wie ein mächtiger Strom erscheint die Donau in Tuttlingen noch nicht, eher beschaulich fließt sie dahin.

Dafür bietet sie hier einen der landschaftlich schönsten Abschnitte auf ihrer weiten Reise: Das Gebiet der Oberen Donau mit dem Donaudurchbruch der Schwäbischen Alb. Mit dem Naturpark Obere Donau und der Donauversickerung beim Ortsteil Möhringen finden Sie bei Tuttlingen zwei phantastische Ausflugsziele. Auf dem Donauradwanderweg fahren während der Sommermonate täglich Hunderte oder sogar Tausende von Radtouristen entlang des Flusses.

Bis vor wenigen Jahren kehrte Tuttlingen der Donau den Rücken zu. Der Fluss wurde lediglich gewerblich genutzt. Mittlerweile sind die Gerbereien am Ufer verschwunden, und die Uferbereiche wurden neu gestaltet. Am Nordufer entstand der neue Donaupark, das Heimatforum Tuttlingen hat mit seinem Bootsverleih eine weitere Attraktion geschaffen, und in den Sommermonaten verbreitet eine Wasserfontaine mitten im Fluss Urlaubsstimmung mitten in der Stadt.