Ladestationen für E-Bikes und E-Autos


Für die Besitzer von E-Autos stehen aktuell im Stadtgebiet Tuttlingen drei Ladesäulen zur Verfügung. E-Bike-Fahrer finden derzeit drei E-Bike-Ladestationen und einen Akku-Ladeschrank, die sie kostenlos benutzen können.

Anbieter der Ladestationen für E-Autos ist die EnBW. Auf der Website der EnBW gibt es weitere Informationen zu Funktionalitäten, eine Karte mit allen Ladestationen und Infos zu den Tarifen.

Ein eigenes Ladegerät muss der E-Bike-Besitzer, der eine der kostenlosen Bike-Energy-Stationen nutzt, nicht dabei haben, lediglich ein vom Hersteller typisiertes Kabel, das Akku und Ladestation miteinander verbindet, ist notwendig. Wer ein solches nicht besitzt, kann die marktgängigen Ladekabel (Bosch 36 V - DC, 5 A, Bionix 37 V - DC, 3,5 A, Impulse 36 V – 5,5 A , YAMAHA 36 V - DC,  5 A, Stromer ST1, 36 V – DC, 5 A) im Umfeld der Ladestationen (Bürgerbüro/Städtische Galerie, Minigolfcenter, Golem-Sommerlounge an der Donau) gegen Pfand ausleihen. Die Ladezeit für die Komplettaufladung ist etwa eine Stunde kürzer als bei der Home-Station und bereits nach einer halben Stunde hat man so viel Strom gespeichert, dass man mindestens bis zur nächsten Ladestation kommt.

Die drei Tuttlinger Ladestationen beim Minigolf-Platz im Donaupark, am Rathaus und bei der Golem-Sommerlounge sind Teil eines Netzwerkes mit derzeit 15 E-Bike-Ladestationen im Landschaftspark Junge Donau. Im Rahmen des Interreg-Projekts LENA fördert die EU insgesamt zehn E-Bike-Ladestationen in den Mitgliedsgemeinden Donaueschingen, Immendingen, Tuttlingen, Mühlheim, Beuron, Irndorf, Leibertingen, Buchheim, Inzigkofen und Sigmaringen.

Einen Überblick über die Ladestationen im Landkreis Tuttlingen bietet die sogenannte "E-Mobility-Map". Sie enthält alle gemeldeten E-Ladestationen inklusive wichtiger, zusätzlicher Informationen zum Ladevorgang wie beispielsweise zu den vorhandenen Anschlüssen und dem Abrechnungsvorgang an den jeweiligen E-Ladestationen. Durch die Unterteilung in Ladestationen für E-Bikes (inklusive Pedelecs) und Ladestationen für E-Autos wird in der interaktiven E-Mobility-Map eine gezielte Suche nach passenden Ladestationen ermöglicht.