Vorlesen

E-Books und Mehr

Die Stadtbibliothek Tuttlingen stellt seit 2013 auch ein digitales Angebot bereit:

Die Ausleihe von E-Medien in der Onleihe. Der Service steht im Internet rund um die Uhr zur Verfügung und bietet Zugriff auf aktuell über 21.330 elektronische Bücher, sogenannte E-Books.

Ausserdem können auch rund 3.800 Hörbücher, etliche Zeitschriften und Tageszeitungen digital genutzt werden.

Die gewünschten Titel können aus dem Internet direkt auf das Smartphone, Tablet, den E-Book-Reader oder den PC heruntergeladen werden.

Onleihe – Anwendungs-Kreislauf


Die Nutzung des Onleihe-Angebots verursacht für den einzelnen Benutzer keine zusätzlichen Kosten – ein gültiger Bibliotheksausweis genügt. Die Leihfrist der E-Books liegt bei 3 Wochen, Hörbücher können 14 Tage genutzt werden, die Zeitschriften sind einen Tag und die Zeitungen für jeweils eine Stunde verfügbar. Verlängerungen über diesen Zeitraum hinaus sind technisch nicht möglich. Man braucht allerdings auch nichts zurückzubringen oder muss auf die Einhaltung der Leihfrist achten: Nach Ablauf der gewährten Nutzungsfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen und kann vom Leser einfach gelöscht werden. Versäumnisentgelte für überzogene Titel können so also nicht mehr entstehen. Ist ein Titel aktuell ausgeliehen, kann der registrierte Bibliothekskunde online eine kostenlose Reservierung eintragen und wird dann per E-Mail benachrichtigt, sobald der Titel zur Verfügung steht.

Bitte beachten Sie: Leider ist das Angebot nicht mit dem Amazon Kindle nutzbar, da er als geschlossenes System das von der Onleihe verwendete Datenformat ePub nicht unterstützt.

Seit Februar 2017 wird das Angebot der eMedien um mehr als 400 Online-Kurse ergänzt. Mit dem E-Learning-Angebot können Nutzer zeit- und ortsunabhängig auf Programme und Video-Tutorials zu Sprachen, Beruf, EDV oder Bildbearbeitung zugreifen. Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch oder Deutsch als Fremdsprache gibt es im Sprachenangebot. Wer sich im EDV-Bereich weiterbilden will, kann zum Beispiel unter Word, Excel, Power-Point oder Outlook wählen. Aber auch spezielle Programme wie Bildbearbeitung, 3D und CAD oder Programmiersprachen stehen bereit. Einzige Voraussetzungen sind ein Internetanschluss und ein gültiger Bibliotheksausweis.

Um das fortlaufend erweiterte Angebot der Onleihe zu ermöglichen ist die Stadtbibliothek Tuttlingen dem Bibliotheksverbund SchwAlbE beigetreten. Darin haben sich 20 Bibliotheken der Region Schwarzwald-Alb-Donau zusammengeschlossen und organisieren und finanzieren die E-Ausleihe gemeinsam.
Sie haben Fragen zur Onleihe oder Probleme bei der Anwendung?

Bei der „Onleihe-Sprechstunde“ treten Sie per Videotelefonie mit einer Bibliotheksmitarbeiterin in Kontakt, welche bei Fragen und Problemen rund um die Onleihe weiterhilft. Der Vorteil gegenüber der Beratung per Telefon ist, dass im Videochat die Anwendungen Schritt für Schritt und leicht nachvollziehbar direkt am jeweiligen Gerät, z.B. dem E-Reader, Tablet oder PC-Bildschirm gezeigt werden können.

Und so funktioniert es:

Voraussetzung ist ein Mikrofon und idealerweise eine Webcam. Ein eigener Skype- bzw. Zoom-Account wird nicht benötigt. Um einen Termin für die Onleihe-Sprechstunde auszumachen melden Sie sich telefonisch unter 07461 161246 oder per E-Mail (info@stadtbibliothek-tuttlingen.de) und teilen uns Ihr Anliegen und Gerät, auf welchem die Onleihe verwendet wird, mit. Wir senden Ihnen dann per E-Mail einen Link, mit dem das Gespräch zur vereinbarten Uhrzeit geöffnet und die Videotelefonie gestartet werden kann.