Möh­rin­gen orts-
­mit­te

Im Mai 2018 wurde das Sanierungsgebiet „Möhringen Ortsmitte“ mit einem Förderrahmen in Höhe von 1.833.333 Euro in das Landessanierungsprogramm aufgenommen. In seiner Sitzung am 18. Juni 2018 hat der Gemeinderat der Stadt Tuttlingen daraufhin die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes beschlossen. Damit ist ein großer Meilenstein für die Ortsentwicklung in Möhringen erreicht.

Abgrenzungsplan Möhringen Ortsmitte

För­der­rah­men, Be­wil­li­gungs­zeit­raum

Die Sa­nie­rungs­maß­nah­me „Möhringen Ortsmitte“ wird im Rahmen des Landessanierungsprogrammes mit ei­ner Fi­nanz­hil­fe in Hö­he von 60 % des be­wil­lig­ten För­der­rah­mens ge­för­dert. Die Stadt Tutt­lin­gen be­tei­ligt sich dar­über hin­aus mit 40 % Ei­gen­mit­teln.  

Ak­tu­ell be­wil­lig­ter För­der­rah­men:              1.833.333,00 Eu­ro
Fi­nanz­hil­fe Bund/ Land (60 %):                    1.100.000,00 Eu­ro
Ei­gen­mit­tel der Stadt Tutt­lin­gen (40%):         733.333,00 Eu­ro

Der Be­wil­li­gungs­zeit­raum für das Sa­nie­rungs­ge­biet wur­de wurde zunächst bis 30. April 2027 bewilligt.

Zur Beseitigung der festgestellten städtebaulichen Missstände, sollen im Rahmen eines Sanierungsgebietes unter anderem folgende Sanierungsziele verfolgt werden:
  • Erhaltende Erneuerung und energetische Verbesserung der vorhandenen historischen Bausubstanz durch Instandsetzung und Modernisierung privater Gebäude und städtebaulich angepasster Neubebauung.
  • Erhalt und Entwicklung der charakteristischen Siedlungsstruktur mit ihren spezifischen Besonderheiten.
  • Verbesserung des Hochwasserschutzes.
  • Stärkung des Stadtteils als Wohnstandort sowie als Standort für Erholung und Touristik.
  • Schaffung zusätzlichen Wohnraums im bestehenden Ortsgefüge durch Baulückenschließung, partielle Neuordnung und bauliche Nachverdichtung bisher untergenutzter Bereiche.
  • Förderung des technischen und sozialen Innovationspotentials der Stadt der Donauversickerung.
Als prioritätes Sanierungsziel wird im Gebiet "Möhringen Ortsmitte" die Modernisierung bestehender Bau- sowie der Abbruch nicht mehr zu erhaltender Gebäudesubstanz verfolgt. Die privaten Eigentümer tragen demnach einen hohen Beitrag zum Erfolg der Sanierungsmaßnahme in Möhringen bei. Um die Eigentümer bei der Umsetzung bestmöglich zu unterstützen wurden die Fördergrundsätze für private Modernisierungs- und Ordnungsmaßnahmen grundlegend erneuert und angepasst.

Sollten Sie eine Modernisierungs- oder Ordnungsmaßnahme planen, beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Setzen Sie sich hierfür mit einem der Ansprechpartner in Verbindung.

Der Erfolg einer Sanierungsmaßnahme hängt maßgeblich von der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort ab. Aufgrund dessen wurde die Bürgschaft in den Prozess der Vorbereitenden Untersuchungen in hohem Maße eingebunden.

Informationsveranstaltung am 29.05.2017


Im Rahmen einer ersten Bürgerveranstaltung wurden die Möhringer Bürgerinnen und Bürger am 29. Mai 2017 von Vertretern der Stadt Tuttlingen und der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH über das Vorhaben informiert. Am Ende der Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit Ihre Anmerkungen und Gedanken bzgl. der Sanierungsmaßnahme zu äußern.  Diese wurden mit in den Ergebnisbericht der Vorbereitenden Untersuchungen aufgenommen.

Sanierungsgebiet Möhringen
 

Stadtteilspaziergang am 04.07.2017


Ein Rundgang durch das Möhringer Städtle bot den interessierten Bürgern am 04.07.2017 städtebauliche Missstände und Problemlagen vor Ort anzusprechen. Im Dialog mit den Projektleitern der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH sowie den Vertretern der Abteilung Wirtschaftsförderung und Stadterneuerung wurden Themen wie Barrierefreiheit, die Parksituation in der Schwarzwaldstraße sowie die Modernisierung privater Gebäude angesprochen.

Stadtteilspaziergang Möhringen