Jugend forscht

jugend forscht

Gemeinsam mit  KARL STORZ SE & Co. KG hat die Stadt Tuttlingen seit 2014 die Patenschaft für den Jugend forscht Regionalwettbewerb Donau-Hegau übernommen. KARL STORZ unterstützt den Wettbewerb, um jungen Forschern aus der Region, eine Plattform für Ideenreichtum und Kreativität zu bieten. Schüler, Studenten und Auszubildende aus der Umgebung haben somit im Februar jeden Jahres die Möglichkeit, ihr Talent bei diesem Regionalwettbewerb unter Beweis zu stellen. Die Sieger des Regionalwettbewerbs qualifizieren sich jeweils für den Landeswettbewerb.

Geforscht wird in den Themengebieten: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.

Teilnehmen bei Jugend forscht können alle Schülerinnen und Schüler, die mindestens die vierte Klasse besuchen und höchstens 21 Jahre alt sind. Forschungs- und experimentierfreudige Kinder und Jugendliche können sich hierfür mit einer Einzelarbeit oder einer Gruppenarbeit mit bis zu drei Personen auf der Website von Jugend forscht anmelden.

Der Wettbewerb 2021 findet am 25. Februar im virtuellen Format statt.
Auch die Preisverleihung wird am 28. Februar um 17.00 Uhr virtuell zelebriert werden.