Orts­ent­wick­lung NEndingen 

Der Struk­tur­wan­del der letz­ten Jah­re hat auch in Nen­din­gen sei­ne Fol­gen hin­ter­las­sen. Zahl­rei­che Bau­lü­cken und Brach­flä­chen be­stim­men ak­tu­ell das Bild des Orts­kerns. 

Um den Nen­din­ger Orts­kern wie­der zu stär­ken und re­vi­ta­li­sie­ren konnte 2017 die Erstellung eines Orts­ent­wick­lungs­kon­zeptes für Nen­din­gen auf den Weg ge­bracht werden.

Gemeinsam mit dem Büro citiplan konnte in einem einjährigen Prozess, unter intesiver Einbeziehung der Bürgerschaft, ein Ortsentwicklungskonzept mit konkretem Maßnahmenplan für Nendingen erarbeitet werden.

Das Orts­ent­wick­lungs­kon­zept soll als lang­fris­ti­ger Leit­fa­den für ei­ne zu­kunfts­fä­hi­ge Ent­wick­lung Nen­din­gens so­wie als Grund­la­ge für die Um­set­zung von kon­kre­ten Maß­nah­men und Pro­jek­ten zur Stär­kung des Orts­kerns dienen.

Die Er­stel­lung des Orts­ent­wick­lungs­kon­zep­tes in Nen­din­gen wurde mit För­der­mit­teln aus dem För­der­pro­gramm „Flä­chen ge­win­nen durch In­nen­ent­wick­lung“ des Lan­des Ba­den – Würt­tem­berg be­zu­schusst.
Die Erstellung des Ortsentwicklungskonzeptes wurde begleitet von einer intensiven und fortlaufenden Bürgerbeteiligung.

Im Rahmen von drei Bürgerworkshops konnten die Nendingerinnen und Nendinger Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen mit in den Prozess einbringen. Dadurch konnte das Ortsentwicklugnskonzept möglichst bürgernah gestaltet und auf die Berdürfnisse der Menschen vor Ort angepasst werden.

Ortsentwicklung Nendingen
Gestaltungsleitbild (2018/2019):
Direkt nach Fertigstellung des Orstentwicklungskonzeptes wurde das Büro citiplan mit der Erstellung eines Gestaltungsleitbildes für die Nendinger Ortsmitte beauftragt. Das Gestaltungsleitbild soll künftig Leitlinien für das Bauen in Nendingen vorgeben, dass einerseits das gewachsene Ortsbild erhalten werden kann, einerseits aber auch Entwicklungsmöglichkeiten für zeitgemäßes Wohnen und Arbeiten eröffnet werden. Das Gestaltungsleitbild steht zum Download auf der Homepagen bereit und liegt als Broschüre in den Rathäusern Nendingen und Tuttlingen aus.

Reaktivierung der Freiflächen entlang der Mühlheimer Straße (2020):
Entlang der Nendinger Ortsdurchfahrt finden sich aktuell mehrere leerstehende und untergenutzte Grundstücke und Freiflächen. Eine Zielstellung des Ortsentwicklungskonzeptes und großes Anliegen der Bürgerschaft ist die Wiederbelebung dieser Flächen entlang der Mühlheimer Straße. Aufgrund dessen hat die Stadt Tuttlingen mehrere dieser Grundstücke erworben, vorhandene Gebäudesubstanz abgebrochen und die Grundstücke so in einen baureifen Zustand versetzt. Die Grundstücke wurden nun im Sommer 2020 zum Verkauf ausgeschrieben. Das Bewerbungsverfahren für die Grundstücke läuft aktuell.