"Haus der Familie"

Außenansicht Kindertagesstätte Haus der Familie

Mehrgenerationenhaus

Mit dem Mehrgenerationenhaus "Haus der Familie" vollziehen die Stadt Tuttlingen und mehrere Partner einen großen Schritt: Sie schaffen eine Einrichtung, die Familien auf Schritt und Tritt durchs Leben begleitet. Mit Angeboten für alle Lebensphasen – vom Kleinkind bis zum Senior. Und in einer bis dahin nie dagewesenen Kooperation von Stadt, Wirtschaft und kirchlichen Trägern.

Das Tuttlinger Haus der Familie richtet sich an Menschen aller Altersgruppen. Aus diesem Grund wird es auch vom Bund im Rahmen des Aktionsprogramms Mehrgenerationenhäuser gefördert.

In Umbau und Sanierung investierte die Stadt Tuttlingen rund 1,2 Millionen Euro. Die Kinderbetreuungseinrichtung im Haus der Familie wurde im Herbst 2007 eingeweiht, das Sozialzentrum wurde im September 2008 offiziell eröffnet.

Kindertagesstätte

In einem der beiden Gebäudeteile ist eine Kindertagesstätte eingerichtet. Vereinbarkeit von Familie und Beruf und größtmöglichste Flexibilität lauten hier die Stichworte. Denn neben einer Ganztags- und einer Regelgruppe werden auch Betreuungsplätze angeboten, die Firmen für den Nachwuchs ihrer Mitarbeiter buchen können. Hier wird das Angebot dann ganz auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten - sowohl beim Alter der Kinder als auch bei den Betreuungszeiten. Vier Tuttlinger Firmen machen von dem Angebot bereits Gebrauch, weitere Unternehmen haben Interesse angemeldet.