Vorlesen
Mobilität in Tuttlingen

Tuttlingen Mobil

Wie kommt man möglichst schnell aber auch möglichst nachhaltig von A nach B? Diese Frage spielt in der Stadtplanung eine immer größere Rolle. Und die Herausforderungen sind dabei deutlich größer geworden: Sowohl die Zahl der Einwohner*innen als auch der Arbeitsplätze ist in Tuttlingen während der letzten Jahre spürbar gewachsen. Und immer deutlicher wird dabei, dass die zunehmende Menge des Verkehrs nach neuen Lösungen verlangt, wenn es nicht zu einem Verkehrsinfarkt  kommen soll.

Busse am Bahnhof in Tuttlingen

Die Planung von Radwegen, sicheren Fußwegen oder auch besseren Angeboten für den ÖPNV spielt daher eine immer größere Rolle. Gleichzeitig wird in einer ländlich geprägten Stadt wie Tuttlingen und vor allem auch in ihrem direkten Umland auch künftig der motorisierte Individualverkehr eine Rolle spielen.

Auf diesen Seite finden Sie eine Übersicht über die Angebote für verschiedene Verkehre und auch Informationen über aktuelle Projekte.

Ein Radweg und ein Schild für Radfahrer und Fußgänger

Mobilitätkonzept Tuttlingen 2035

Das 2022 vom Gemeinderat beschlossene Mobilitätkonzept Tuttlingen 2035 formuliert das Ziel, den Anteil des Motorisierten Individualverkehrs deutlich zu reduzieren. Dazu definiert das Konzept auch zahlreiche Einzelprojekte. Dem Konzept gingen zahlreiche Workshops und Veranstaltungen mit der Bürgerschaft voraus.

Mehr über die Ziele und Projekte des Mobilitätskonzepts erfahren Sie hier.