Die Sanierung der GymNasien (2. Juli 2020)

Was ist im Video zu sehen?

Im Video sieht man den Spatenstich für das Bauprojekt. Außerdem sieht man ein paar aktuelle Bilder des IKGs während des Bauarbeiten. Man sieht das Gebäude von innen und von außen.

Was wird gesagt?

Auftakt für ein 64-Millionen-Euro Projekt: Mit dem Spatenstich begann am Montag nun auch offiziell die Sanierung der Gymnasien.

Die Modernisierung der beiden Gymnasien ist das größte Bauprojekt in der Stadtgeschichte.

Der erste Bauabschnitt hat jetzt begonnen: Bis August 2021 wird der IKG Turm saniert und die Fachklasse im OHG neu gebaut.
 
OB Michael Beck freut sich über das Projekt:
„Man kann sich die Zeit für große Bauprojekte nicht aussuchen. Dass wir jetzt in der Corona-Zeit in Bildung investieren, ist gut und wichtig und ein Projekt mit über 60 Millionen Euro Invest für IKG und OHG ist eine der größten/das größte Bauprojekt der Stadtgeschichte überhaupt.“
 
Die Abbrucharbeiten sind mittlerweile zu großen Teilen erledigt. Da die Steinböden erhalten bleiben, wurden sie dabei gut geschützt, ebenso einige Kunstwerke. Derzeit wird die Raumluft auf Schadstofffreiheit gemessen.

Begonnen wurde auch bereits die Betonsanierung. Die schadhaften Stellen werden frei gestemmt und die komplette Betonoberfläche der Decken und Stützen sandgestrahlt. Danach müssen 3 cm Spritzbeton aufgebracht werden. Diese Arbeiten werden noch einige Wochen dauern.