Das STADTRADELN 2020 (17.06.2020)

Was ist im Video zu sehen?

Zwei Fahradfahrer treffen sich vor der Schule und fahren zusammen mit dem Fahrrad durch Tuttlingen. Sie fahren zum Besipiel an der Donau vorbei und im Umläufle.

Was wird gesagt?

Trotz Corona ist Tuttlingen auch in diesem Jahr beim Stadtradeln mit dabei.
In der Zeit vom 29. Juni bis 19. Juli 2020 zählt jeder Kilometer.
 
Wie in den letzten Jahren auch geht es im Wettbewerb der Städte darum, möglichst viele Strecken mit dem Rad zurückzulegen – und dabei trägt während des dreiwöchigen Wettbewerbs jeder Kilometer zum Gesamtergebnis der Stadt bei.
 
Auch OB Michael Beck macht mit:
 
„Stadtradeln 2020 – Wir sind wieder dabei als Stadt! Natürlich sind wir dabei. Wir haben zwei Mal mitgemacht und sind zwei Mal Sieger unserer Kategorie, auf Bundesebene ganz weit vorne, also wir sind Fahrradstadt. Wir investieren dieses Jahr über eine Millionen Euro alleine in die Fahrrad-Infrastruktur in Radwege und vieles mehr. Machen Sie mit! Wir sind trotz Corona am Start und werden wieder unser Bestes geben.“

Keine Auftaktveranstaltung und auch kein Begleitprogramm – das Stadtradeln 2020 passt sich den Gegebenheiten der Corona-Krise an.

Aber immerhin: Im Gegensatz zu den meisten anderen Veranstaltungen kann es stattfinden. Schließlich fällt es leicht, beim Fahrradfahren die aktuellen Corona-Regelungen zu beachten. 
 
Anmelden kann man sich unter www.stadtradeln.de/tuttlingen.