Musikschule Live im Kulturhaus Altes Krematorium: „Saitenspuren – Wege durch die Geschichte der Gitarre“


Die Konzertreihe „Musikschule Live“ präsentiert im Kulturhaus Altes Krematorium mit „500 Jahre Gitarre“ am Freitag, 12. April, um 19 Uhr ihre nächste Fortsetzung.
 
Die Gitarrenklassen der Musikschule haben in diesem Jahr wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Freunde der Gitarrenmusik zusammengestellt, das die Vielfalt des Gitarrenrepertoires der letzten Jahrhunderte in unterschiedlichen Facetten präsentiert. Traditionell ist selbstverständlich neben unterschiedlichen Solo- und Kammermusikbeiträgen wieder das Jugendgitarrenorchester mit von der Partie.
 
Der diesjährige Schwerpunkt im Programm kreist um das Thema „Saitenspuren – Wege durch die Geschichte der Gitarre“, wofür die besondere Akustik des Kulturhauses den idealen Rahmen bietet. In dem Konzert wird auch das Stück Princess of Lykia des türkischen Komponisten Fazil Say zur Aufführung gebracht: Es beschreibt Liebesträume und -dramen unter der Sonne des Mittelmeers.
 
Es bewirtet der Förderverein der Musikschule, Viva la Musica. Der Eintritt ist frei. Spenden für das Heimatforum Tuttlingen sind willkommen.