Letzte Führung durch die Ausstellung „Historische Orte: Der Alte Friedhof“



Bild des Merian-Stichs der Schlacht bei Tuttlingen (1643), der die Schlachtaufstellung zeigt. Der Friedhof samt Kirche ist ebenfalls darauf zu erkennen.

Neben Funden aus Gräbern aus der Alemannenzeit, wird auch die Schlacht bei Tuttlingen im Jahre 1643 in der Ausstellung besprochen – der Friedhof spielte eine zentrale Rolle in diesem Kampf des Dreißigjährigen Krieges.

Außerdem werden Tuttlinger Persönlichkeiten vorgestellt, deren Grabmale noch heute im Bürgerpark „Alter Friedhof“ zu sehen sind. Man liest „Fabrikant“, „Brauereibesitzer“ oder „Buchdruckereibesitzer“ und weiß nicht, wer sich hinter diesen Namen, die die Wirtschaftsgeschichte von Tuttlingen prägten, verbirgt. Die Ausstellung beantwortet diese Fragen und stellt exemplarisch Erzeugnisse der Betriebe, deren frühere Inhaber hier begraben liegen, vor.

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, Spenden sind willkommen.