Städtepartnerschaften feiern Jubiläum - 30 Jahre Bex , 20 Jahre Draguignan


Am Wochenende 15. und 16. Mai wird in Tuttlingen gefeiert: Alle Partnerstädte Tuttlingens präsentieren sich zwei Tage lang auf einem charmanten kleinen Markt in der Tuttlinger Innenstadt, außerdem gibt es ein großes Konzert in der Stadthalle mit dem Städtischen Blasorchester und der Harmonie du Chablais Bex.

Am Freitag, 15. Mai, um 10 Uhr startet der kleine besondere Markt in der Tuttlinger Innenstadt in der Donaustraße zwischen Fruchtkasten und Bahnhofstraße. Anlass ist das 30-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Bex (Schweiz) und das 20-jährige Partnerschaftsjubiläum mit Draguignan (Frankreich). Grund genug für die anderen Partnerstädte der Großen Kreisstadt Tuttlingen, ebenfalls mitzufeiern. So präsentieren sich alle Partnerstädte bei dem Markt am Freitag, 15. Mai von 10 – 22 Uhr sowie am Samstag, 16. Mai von 10 –1 6 Uhr. „Neben Bex und Draguignan kommen Vertreter aus Battaglia Terme (Italien), Bischofszell (Schweiz) und Waidhofen an der Ybbs (Österreich). Sie haben landestypische Produkte im Gepäck, die sie auf dem Markt verkaufen“, verrät Brigitte Breinlinger von der Stadt Tuttlingen, die als Leiterin des Fachbereichs Sport, Freizeit und Kultur zuständig ist für die Städtepartnerschaften, „so hat etwa Bex eigenes Salz und Wein im Angebot, Waidhofen bringt Most, verschiedene Schnäpse und Fruchtsaft, Battaglia verkauft Salami und Polenta.“ Probieren ist erlaubt, aber zum satt werden gibt es noch extra Bewirtung mit Speisen und Getränken. Und damit das Wohlfühlambiente für die Besucher perfekt wird, spielt während der gesamten Zeit Musik auf einer kleinen Bühne – auch diese ist „landestypisch“. Das Tuttlinger Haus und der Fruchtkasten sind während des Marktes ebenfalls für die Besucher geöffnet.

Zum Abschluss der Feier lädt Oberbürgermeister Michael Beck am Samstagabend, 16. Mai um 20 Uhr zum Partnerschaftskonzert mit dem Städtischen Blasorchester und der Harmonie du Chablais Bex ein, welches auf Betreiben der beiden Vorsitzenden der Partnerschafstkommissionen Georg Frey (Bex) und dem Tuttlinger Roland Manz zustande kam. Mit der „Harmonie du Chablais Bex“ gastiert eines der besten Blasmusikorchester des Kantons Waadt erstmals in Tuttlingen. Die über 60 Musikerinnen und Musiker bieten unter dem Motto „Melodie und Rhythmus“ ein abwechslungsreiches Programm. Neben vielen bekannten Ohrwürmern kommt es auch zu einer Uraufführung: Fernand Tinturier, Leiter des Orchesters, hat eigens für dieses Konzert einen Marsch mit dem Titel „Tuttlingen“ komponiert!

Der Eintritt zum Konzert in der Tuttlinger Stadthalle ist frei.