Sprachförderung mal anders: Kindergarten Kernstadt besucht TheaterBahnhof Mühlheim


Im Rahmen des Bundesprogrammes „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ besuchten die Maxi-Kinder des Kindergarten Kernstadt den TheaterBahnhof in Mühlheim.


 
Mit der Theatervorstellung von Hänsel und Gretel erlebten die Kinder intensive Sprachförderung außerhalb des Kindergartenalltags. Am TheaterBahnhof wurden die Kinder von der Regisseurin Cécile Legrand begrüßt und in das Theater begleitet. Gespannt lauschten die Kinder den spannenden Worten von Martin Bachmann bis es dann endlich losging.
 
Martin Bachmann zauberte die kleinen Gäste in die Welt des Märchens von Hänsel und Gretel und das mit einer einfachen Kulisse fast nur aus Naturmaterialien bestehend. „Das waren gar keine Puppen, sondern Äste“, so ein Kind. Es waren Äste mit eindrucksvollen Gesichtern und Formen, die der Künstler gekonnt bewegte und lebendig machte. Mit einer klaren verständlichen Sprache, begleitet mit Musik, schaffte es Bachmann die Kinder bis zum Schluss in der Spannung zu halten und zu faszinieren.
 
Nach dem glücklichen Ende durften die Kinder sich mit dem Theaterspieler noch unterhalten, um so durch Fragen und Nacherzählen das Märchen zu verarbeiten. Ein sehr gelungener Vormittag, der sicherlich noch viel Sprachanlass für Kinder und Erzieher bieten wird.