Ein Weihnachtsbaum voller Kinderwünsche - Stadt beteiligt sich an Aktion des Kinderschutzbundes


Auch in diesem sammelt der Kinderschutzbund wieder gemeinsam mit den Kooperationspartnern Geschenke für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Das Team des Kinderschutzbundes hat für die Aktion Wünsche von Kindern auf Wunschkarten formuliert. Diese Karten hängen nun an den Weihnachstbäumen bei den Kooperationspartnern aus. Auch die Stadtverwaltung Tuttlingen ist dabei - neben dem Landkreis, der Kreissparkasse, den Tuttlinger Hallen und der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar.


Auch die Stadt Tuttlingen beteiligt sich wieder an der Weihnachts-Wunsch-Aktion des Kinderschutzbundes. Der Baum selber wurde in diesem Jahr von den Kindern des Kindergartens im Haus der Familie geschmückt, die OB Michael Beck im Rathaus begrüßen durfte.

Alle Bürger sind dazu eingeladen, eine Wunschkarte von einem Weihnachtsbaum abzunehmen, den genannten Geschenkewunsch zu besorgen und damit einem Tuttlinger Kind eine Freude zu bereiten. Die Weihnachtsaktion steht unter dem Motto "Erfüllen Sie mit uns Kinderwünsche und schenken Freude das ganze Jahr!". Der Kinderschutzbund gibt die gesammelten Geschenke im Laufe des kommenden Jahres zu verschiedenen Anlässen wie Geburtstag, Zuckerfest sowie Einschulung und Kommunion etc. an die Kinder heraus. Denn Kinder freuen sich nicht nur zu Weihnachten über Geschenke, sondern das ganze Jahr.

Die Weihnachtsbäume stehen im Rathauseingang, im Foyer des Landratsamtes, in der Stadthalle, in der Hauptstelle und Geschäftsstelle Am Marktplatz der Kreissparkasse Tuttlingen  sowie in der Hauptstelle der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar.

Päckchen können noch bis zum 19.12.2017 bei einem der Kooperationspartner oder direkt in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes (Mo, Di, Do 14.00 bis 16.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung) abgegeben werden.

  • Stadt Tuttlingen
  • Rathausstraße 1
  • 78532 Tuttlingen
  • Telefon: 07461 99-0
  • E-Mail: info@tuttlingen.de