Uraufführung „Zwergwerkspuckberg“ in der Stadthalle – Abenteuer in der Steinwelt


Am 01. und 02. Juni  führt die Musikschule Tuttlingen in Kooperation mit den Tuttlinger Hallen, der Jugendkunstschule ZEBRA sowie deren Förderverein das neue Rhythmical „Zwergwerkspuckberg“ in der Stadthalle Tuttlingen auf.
 
„Langus-Weilus“ – das ist die Krankheit, mit der fast ein ganzes Zwergendorf infiziert ist. Die Suche der Zwerge nach einem Heilmittel führt sie in den Zauberberg, der sie von Höhle zu Höhle in eine Steinwelt entführt.
 
Die Rhythmikerin Celina Lauren von der Musikschule hat mit der Theaterpädagogin Hanna Monninger von der Jugendkunstschule das Stück gemeinsam konzipiert. Für die große Aufführung in der Stadthalle bekommen die Schüler der Musik- und der Jugendkunstschule Unterstützung von der Albert-Schweitzer-Schule und der Konzenbergschule Wurmlingen. Hier hat die Musikschule Kooperationsklassen, die sich schon seit vielen Monaten auf die Aufführung vorbereiten.
 
Eine Neuheit bei der diesjährigen Produktion der Musikschule ist die Mitwirkung des Liederkranzes Seitingen-Oberflacht unter der Leitung von Judith Lang-Rutha erstmalig Jung und Alt.. Dazu bereichert Musik mit Klavier, Schlagzeug und Gitarre die stimmungsvollen Szenen.
 
Die Uraufführung am Donnerstag 1. Juni um 10.00 Uhr ist  speziell für junge Besucher der Schulen und Kindergärten gedacht. Am Freitagmittag 2. Juni um 14.30 Uhr wird das Stück dann der Öffentlichkeit präsentiert. Alle, die wissen wollen, ob es den Zwergen gelingt, Langus-Weilus in die Flucht zu schlagen, sind herzlich eingeladen, sich die Aufführungen im Großen Saal der Stadthalle Tuttlingen anzuschauen.
 
Der Vorverkauf erfolgt über die Ticketbox, Karten sind erhältlich von 6,60 bis 11 Euro. Gruppen erhalten gesonderte Konditionen.

  • Stadt Tuttlingen
  • Rathausstraße 1
  • 78532 Tuttlingen
  • Telefon: 07461 99-0
  • E-Mail: info@tuttlingen.de