Semesterstart an der Musikschule Tuttlingen


Am 1. März beginnt das diesjährige Sommersemester an der städtischen Musikschule Tuttlingen. Wer gerne ein Instrument lernen möchte, oder sich für eine Gesangsausbildung interessiert, ist herzlich eingeladen, sich über die vielfältigen Angebote zu informieren.
 
Es gibt noch freie Plätze bei den Streich- und Blasinstrumenten. So kann Unterricht an der Klarinette oder Trompete, am Waldhorn oder der Querflöte sowie an der Violine oder dem Cello ein toller Einstieg in die Welt der Musik sein, bis hin zu den vielen örtlichen Orchestern, in welchen diese Instrumente sehr gefragt sind. Besonders willkommen sind den Orchestern auch die seltener gespielten Instrumente Kontrabass, Tuba und Fagott. Wer mutig ist, wird mit diesen Instrumenten sehr gefragt und glücklich sein.
 
Die Musikschule ist in Tuttlingen und in zahlreichen Kreisgemeinden Partner der Musikkapellen und bereitet die Schüler gezielt auf die Anforderungen der Orchester vor. Darüber hinaus werden Streichorchester und Bands im Jazz- und Pop-Bereich direkt in der Musikschule angeboten. In den Zweigstellen Mühlheim, Wurmlingen, Fridingen, Immendingen und Emmingen-Liptingen findet der Unterricht vor Ort statt. Die Gemeinden der Musikschulzweigstellen und die Stadt Tuttlingen bezuschussen den Unterricht ihrer Nachwuchsmusiker.
 
Weitere Informationen gibt es im Sekretariat der Musikschule unter Telefon 07461/ 9647-0. Die Musikschule ist im Internet unter www.musikschule-tuttlingen.de erreichbar.