Sommerferienprogramm bietet Abwechslung pur


Das Sommerferienprogramm der Stadt Tuttlingen startet in die vierte Woche. Schon in der dritten Ferienwoche war bei den Angeboten für jeden was dabei.
 
pm2014-267_Sommerferienprogramm_1000

Der Startschuss der dritten Woche fiel im Polizeipräsidium Tuttlingen. Bei diesem Besuch lernten die Kinder viel Neues über den „Freund und Helfer“ und erhielten tolle Einblicke in seine Arbeit. Am Ende wussten die Kleinen sogar besser Bescheid als so manche Eltern.
 
Kreativ ging’s im JuKuZ beim Basteln zu. Dabei entstanden die unterschiedlichsten und buntesten Baumstammmännchen. Heraus kam zum Beispiel ein Froschkönig oder sogar ein Tiger.
 
Am Mittwoch bot der Reitverein Tuttlingen „1 Tag im Stall“ für die Kinder an. Neben dem Reiten stand auch Stall ausmisten und Pferdefütterung auf dem Programm. An diesem Tag fand im Jugendkulturzentrum außerdem zuerst eine Filmvorführung für „die Kleinen“ und anschließend für „die Großen“ statt. Mit Popcorn und einer großen Leinwand entstand im JuKuZ- Saal eine schöne Kinoatmosphäre.
 
Bei der JuKuZ Olympiade konnten die Kinder ihre Sportlichkeit und ihr Geschick unter Beweis stellen. Unter anderem wurde Billard gespielt und ein Parcours mit verschiedenen Aufgaben durchlaufen. Bei der Siegerehrung bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde und kleinem Preis.
 
Neben einer Wanderung mit den Naturfreunden und einem Tennis-Schnupperkurs des Stadtjugendreferats besuchten die Kinder am Ende der Woche außerdem noch die Jugendfeuerwehr in Tuttlingen. Mit Wurst und Getränk endete die spannende Woche für die Kleinen.