Galerie der Stadt Tuttlingen: „Art After Five“ mit Martin Bachmann


Mit einer Performance des Mühlheimer Schauspielers und Regisseurs Martin Bachmann findet die Art After Five – Reihe der Städtischen Galerie am Freitag, den 11. März, 17.00 Uhr, ihre Fortsetzung.

Martin Bachmann führt gemeinsam mit Cécile Legrand das seit 20 Jahren national und international erfolgreich tätige Theater sepTEMBer, das in Mühlheim/ Donau beheimatet ist. Den formalen und inhaltlichen Rahmen der Performance bil-det die Ausstellung „Hier ist Niemand“ mit Raumskulpturen von Madeleine Dietz. Insbesondere kommen Stimmen verschiedener Autoren zu Gehör, die zu dem Projekt „side by side“ von Madeleine Dietz Texte geschrieben haben.

Art_After_Five
Derzeit in der Galerie zu sehen: „Side by side“ von Madeleine Dietz.

„Side by side“ entstand in den Jahren 2003-2007 und war parallel zur documenta XII im Kassler Sepulkralmuseum zu erleben. Madeleine Dietz hat  in einem vier lange Jahre dauernden Prozess Friedhofserde aus nahezu allen Ländern  dieser Welt gesammelt. Freunde, Bekannte, Geistliche, Institutionen und Regierungen haben ihr dabei geholfen. Hier in Tuttlingen sind erstmals seit der Kassler Aktion wieder die Dokumente aus aller Welt zu sehen sowie die kleinen Holzkästchen, in denen die Erde aus vielen Ländern enthalten war.

Der Eintritt ist frei. Getränke und Imbiss können erworben werden.