Galerie der Stadt Tuttlingen: Prof. Hans Gercke spricht zum Thema „Blau“


Tuttlingen. Am Freitag, 15. Oktober, um 19 Uhr, hält der bekannte Heidelberger Ausstellungsmacher Prof. Hans Gercke in der Galerie der Stadt Tuttlingen einen Vortrag zum Thema „Blau“. Hierbei nimmt er Bezug auf die derzeitige Ausstellung „Blaue Poesie“ von Hans Peter Reuter.

Blau ist in der Kunst von jeher die vornehmste Farbe: Schon im alten Ägypten aus dem kostbaren Lapislazuli gewonnen, das teurer war als Gold, war sie den Pharaonen vorbehalten. Seit dem Mittelalter ist das Blau auf religiösen Darstellungen die Farbe der Maria. Im 20. Jahrhundert markierte die von Wassily Kandinsky und Franz Marc gegründete Bewegung „Der Blaue Reiter“ einen neuen Aufbruch in eine geistige Kunst.

Dies und viel mehr werden in kurzweiliger Form im Vortrag von Prof. Gercke zur Sprache kommen. 36 Jahre lang war Prof. Hans Gercke Leiter des Heidelberger Kunstvereins. Er hat den 1869 gegründeten Kunstverein professionalisiert zum Informationsforum für zeitgenössische Tendenzen gemacht. Außerordentlich beachtet war die große thematische Ausstellung „Blau – Farbe der Ferne“, mit der 1990 das neue Domizil des Heidelberger Kunstvereins eingeweiht wurde und die 130.000 Besucher anzog.