Gesamtregister erleichtert Recherche mit den Tuttlinger Heimatblättern


Tuttlingen. Für die Tuttlinger Heimatblätter liegt nun ein Gesamtregister vor. Sämtliche Texte der bisherigen 108 Folgen sind dort erfasst.

Heimatblätter
Titel der Tuttlinger Heimatblätter Neue Folge 1962.

Bereits 108 Folgen der Tuttlinger Heimatblätter sind inzwischen erschienen. Da ist es nicht immer leicht, den Band zu finden, der den gesuchten Beitrag enthält, wurde jetzt ein Gesamtregister erarbeitet, das auf 96 Seiten alle bisher erschienen Artikel verschlagwortet. Das wichtige Hilfsmittel ist jetzt als eigener Band erschienen und kann ab sofort im Museum im Fruchtkasten und im Buchhandel erworben werden und kostet 5 Euro.

Das erste Heft der Tuttlinger Heimatblätter erschien im März 1924 und hatte einen Umfang von 32 Seiten. Es enthielt unter anderen einen Artikel vom damaligen Stadtpfarrer Dr. J. Rauscher zu den ältesten Tuttlinger Familien und das Leben in Tuttlingen vor 400 Jahren.

Damals erschienen die Hefte in unregelmäßiger Folge, meist aber mehrmals im Jahr. So entstanden 36 Hefte der alten Folge. Nach dem Zweiten Weltkrieg machte man einen Neuanfang und begann eine neue Zählung - die Neue Folge war ins Leben gerufen.

Auch hier erschienen die Hefte zunächst in loser Folge und erst ab 1959 wurde das jährliche Erscheinen eines Bandes eingeführt. Inzwischen sind 72 Bände der Neuen Folge erschienen. In den meisten Jahrbüchern waren mehrere Artikel abgedruckt, so dass ein großes Wissen in den Büchern zusammenkam, das nur schwer zu erschließen ist. Zwar erschienen immer wieder Indices, die dem jeweiligen Jahrbuch angeschlossen waren- zuletzt 1999. Jetzt, 10 Jahre später, wurden die Vorarbeiten ergänzt und auf den laufenden Stand gebracht. Da die 96 Seiten im laufenden Jahrbuch keinen Platz fanden und zur leichteren Handhabung wurde das Register als eigene Veröffentlichung herausgegeben. Sie erleichtert das Erschließen des in den Tuttlinger Heimatblättern bisher aufgearbeiteten Wissens und wird damit zum wichtige Hilfsmittel für die stadtgeschichtliche Recherche.