Online-Terminvergabe ausgeweitet – Viele Bereiche des Rathauses bieten nun Termine an


Das Online-Angebot der Stadtverwaltung wurde weiter ausgebaut. Ab sofort kann man in zahlreichen weiteren Ämtern online Termine buchen und somit Wartezeiten sparen.

Ein Display von einem Tablet
 
Im Sommer startete die Online-Terminvergabe der Stadtverwaltung Tuttlingen. Beschränkt war das Angebot zunächst auf das Bürgerbüro und das Ausländeramt. Ziel des Projekts ist es, Wartezeiten deutlich zu verkürzen, außerdem können sich Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter sowie Bürgerinnen und Bürger besser auf das jeweilige Anliegen vorbereiten.
 
Nun wurde die Online-Terminvergabe nochmals überarbeitet und um zahlreiche weitere Bereiche der Verwaltung ergänzt. Neu hinzugekommen sind unter anderem die Rathäuser der Ortsteile, das Ordnungsamt, das Standesamt, der Sozialbereich, der Bauservice, die Kindergartenverwaltung, die Wirtschaftsförderung, die Abteilung Tourismus oder der Kulturbereich. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung versuchen dabei, jedem Terminwunsch so nachzugehen, wie der jeweilige Bürger ihn einsendet. Sollte dies einmal nicht möglich sein, wird der Bürger umgehend kontaktiert.
 
Das Vorhaben der Einführung einer Online-Terminvergabe stand seit jeher auf der Agenda des Digitalisierungsprojekts der Stadt Tuttlingen. Die Corona-Pandemie und die entsprechenden Kontaktbeschränkungen sowie weitere Auflagen haben das Vorhaben zusätzlich beschleunigt.
 
Neben der Verkürzung von Wartezeiten ist so auch eine bessere Vorbereitung auf das Abarbeiten des jeweiligen Bürgeranliegens möglich. Die Sachbearbeiter wissen, mit welchem Thema der Bürger zu ihnen kommt und können vorab Kontakt aufnehmen, um bereits Unterlagen oder Angaben anzufragen.