Workshop der Bildhauerin Anja Luithle für Jugendliche und Erwachsene in der Galerie


Die Galerie der Stadt Tuttlingen veranstaltet vom 7. bis 9. August (jeweils 9 bis 15 Uhr) einen Kunstworkshop für Jugendliche (ab 13 Jahre) und Erwachsene. Unter Anleitung der Bildhauerin Anja Luithle lernen die Teilnehmenden anhand der Ausstellung „Einblicke in die Sammlung der Stadt Tuttlingen“ verschiedene künstlerische Techniken und Strategien kennen.

Werk der Künstlerin Luithle (Rotes Kleid) ist über die Balustrade in der Galerie gelehnt
Anja Luithle, Vornüber, 2010, aus GFK, Draht und Stoff
 
Sie erarbeiten sich – ausgehend von Anja Luithles in der Ausstellung präsentiertem Werk – ein Arbeitskonzept, indem sie mit eigenen Händen plastische Werke herstellen. Aus gefundenen und bereitgestellten Materialien entwickeln sie eine Grundform, die sich umwickeln und bestreichen lässt. Die zusammengesetzten Formen werden mit Polymergips, einem ungiftigen Material auf Acrylbasis, ummantelt und geschliffen. Durch Versiegeln können die Figuren sogar für den Außenbereich haltbar gemacht werden. Zum Abschluss findet für Familie und Freunde eine Präsentation der entstandenen Kleinplastiken statt.
 
Die Teilnahmegebühr beträgt für drei ganze Tage 60 Euro zuzüglich 20 Euro Materialkostenpauschale. Eine verbindliche Anmeldung bis zum 15. Juli – entweder bei der Galerieaufsicht zu den Öffnungszeiten der Galerie, per Post an die Galerie der Stadt Tuttlingen, Rathausstraße 7 oder per E-Mail an claudia.leibinger@galerie-tuttlingen.de – ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Durchführung der Veranstaltung geschieht unter Einhaltung der Hygienevorschriften zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus.
 
Die Kreativworkshops der Galerie der Stadt Tuttlingen werden gefördert durch die Firma Karl Storz.