Gewerbegebiete der    Stadt Tuttlingen

Zuständig für den Verkauf von Gewerbeflächen bei der Stadt Tuttlingen ist der Fachbereich Wirtschaftsförderung, Liegenschaften und Forst, für den GewerbePark TakeOff gibt es eine eigene Betreibergesellschaft.

Mehrere Faktoren sprechen für Tuttlingen:

  • Tuttlingen liegt im Süden Baden-Württembergs in direkter Nachbarschaft zur Schweiz, unweit von Österreich und Frankreich - ideal also für umfassende internationale Kontakte.
  • Tuttlingen betreibt eine wirtschaftsfreundliche Kommunalpolitik, die für eine moderate Gewerbesteuer und eine vorausschauende Erschließung von Gewerbeflächen sorgt.
  • Tuttlingens Bürger haben eine Pro-Kopf-Kaufkraft von 21.859 €, die weit über dem Bundes- und Landesdurchschnitt liegt.
  • Tuttlingen ist Sitz von nahezu 2900 Unternehmen, die der 35.906 Einwohner-Stadt eine beachtliche Summe an Gewerbesteuereinnahmen einbringen, welche wiederum eine exzellente Infrastruktur ermöglichen.
  • Sowohl bei Arbeitsplätzen als auch bei Umsatzentwicklung kann Tuttlingen nach Angaben der IHK mit Bestnoten aufwerten. So stieg der Gesamtumsatz im verarbeitenden Gewerbe zwischen 2000 und 2015 in Tuttlingen um stattliche 107 Prozent. Bei der Arbeitsplatzentwicklung stieg die Zahl um rund 46 Prozent.
  • Tuttlingen ist ein moderner High-Tech-Standort mit einer niedrigen Arbeitslosenquote von 2,6 % (Landkreis), die unter dem Bundes- und Landesdurchschnitt liegt.
  • Tuttlingen bietet seinen Einwohnern alle denkbaren Freizeit- und Sporteinrichtungen, Wellnessangebote, Kinderbetreuung, Jugendmedienzentren, eine Fußgängerzone, Parkanlagen, Kultur- und Tagungszentren.
  • Tuttlingen liegt inmitten der drei schönsten Natur- und Urlaubsregionen Deutschlands, dem Schwarzwald, der Schwäbischen-Alb und dem Bodense