Vorlesen

"Thiergarten-West" Privater Wohnbau

Das Baugebiet „Thiergarten-West“ ist im Bebauungsplan in drei Allgemeine Wohngebiete (WA1, WA2 und WA3) ausgewiesen. Im südlichen Bereich des Baugebiets, im Übergang zum bestehenden Wohngebiet, gibt es eine Zeile für Einfamilien- bzw. Doppelhäuser.

Die Stadt Tuttlingen ist in diesem Bereich Eigentümerin von fünf Baugrundstücken. Diese werden nach der aktuellen Richtlinie zur Vergabe von Baugrundstücken für den privaten Wohnbau vergeben. Der Preis für die Bauplätze wurde auf 300,00 EUR je Quadratmeter festgesetzt.

Nach dieser Richtlinie kann jede natürliche und volljährige Person an der Vergabe teilnehmen. Für die Teilnahme am Vergabeverfahren ist die Benutzung des vorgegebenen Bewerbungsbogens zwingend erforderlich. Angaben außerhalb des Bewerbungsbogens (z.B. mittels E-Mails, Telefonanrufe, Schreiben usw.) werden nicht berücksichtigt.

Die Bewerbungsfrist beginnt am 15.04.2024 und endet am 14.07.2024, 24:00 Uhr.
Später eingereichte Bewerbungen bzw. Unterlagen werden nicht berücksichtigt.

Die Angaben der Bewerbenden müssen vollständig und wahrheitsgemäß sein. Wahrheitswidrige Angaben führen zum Ausschluss aus dem Vergabeverfahren.

Die für die Punktevergabe erforderlichen Unterlagen sind innerhalb der Bewerbungsfrist einzureichen. Die Bewerbungsunterlagen sind digital im pdf-Format oder schriftlich im Papierformat bei der Vergabestelle einzureichen. Die Nichteinreichung von Unterlagen zu den genannten Vergabekriterien führt dazu, dass diese Vergabekriterien bei der Punktevergabe insoweit nicht berücksichtigt werden.

Eine Übersicht der fünf Baugrundstücke (A bis E) für den privaten Wohnbau im Baugebiet "Thiergarten-West" finden Sie hier!

Allgemeine Angaben

Gemäß dem Beschluss des Gemeinderates vom 31.01.2022 liegt der Preis für Bauplätze mit zweigeschossiger Bebauung im Baugebiet "Thiergarten-West" bei 300,00 EUR je Quadratmeter.
Im Kaufvertrag wird eine Überbauungsverpflichtung vereinbart. Der Erwerber verpflichtet sich demnach gegenüber der Stadt innerhalb eines Jahres, ab Kaufdatum, auf dem erworbenen Baugrundstück mit dem Bau eines Wohnhauses zu beginnen und dieses innerhalb weiterer eineinhalb Jahre bezugsfertig zu erstellen. Erfüllt der Erwerber diese Bauverpflichtung nicht, ist die Stadt zum Wiederkauf des Grundstücks berechtigt.

Angaben zu den Bauplätzen

Das Grundstück, Flurstück 14091 hat eine Größe von 426 Quadratmetern.
Der Verkaufspreis wird somit bei 127.800 Euro liegen.

Ein Geh- und Überfahrtsrecht muss vom Grundstück B gesichert werden.
Das Grundstück bietet sich daher für eine Doppelhausbebauung an.

Den Lageplan zum Grundstück finden Sie hier.


Das Grundstück, Flurstück 14063 hat eine Größe von 428 Quadratmeter.
Der Verkaufspreis wird somit bei 128.400 Euro liegen.

Ein Geh- und Überfahrtsrecht muss für das Grundstück A gesichert werden.
Das Grundstück bietet sich daher für eine Doppelhausbebauung an.

Den Lageplan zum Grundstück finden Sie hier.
Das Grundstück, Flurstück 14060 hat eine Größe von 478 Quadratmeter.
Der Verkaufspreis liegt bei 143.400 Euro.

Den Lageplan zum Grundstück finden Sie hier.
Das Grundstück, Flurstück 14059 hat eine Größe von 428 Quadratmeter.
Der Verkaufspreis liegt bei 128.400 Euro.

Den Lageplan zum Grundstück finden Sie hier.
Das Grundstück, Flurstück 14026 hat eine Größe von 475 Quadratmeter.
Der Verkaufspreis liegt bei 142.500 Euro.

Den Lageplan zum Grundstück finden Sie hier.

Bauplatzbewerbung

Die Angaben der Bewerbenden müssen vollständig und wahrheitsgemäß sein. Wahrheitswidrige Angaben führen zum Ausschluss aus dem Vergabeverfahren.

Für die Teilnahme am Vergabeverfahren ist die Benutzung des vorgegebenen Bewerbungsbogens zwingend vorgegeben. Angaben außerhalb des Bewerbungsbogens (z.B. mittels E-Mails, Telefonanrufe, Schreiben usw.) werden nicht berücksichtigt.

Die für die Punktevergabe erforderlichen Unterlagen sind innerhalb der Bewerbungsfrist einzureichen. Die Bewerbungsunterlagen sind digital im pdf-Format oder schriftlich im Papierformat bei der Vergabestelle einzureichen. Die Nichteinreichung von Unterlagen zu den genannten Vergabekriterien führt dazu, dass diese Vergabekriterien bei der Punktevergabe insoweit nicht berücksichtigt werden.
Die Bewerbungsfrist beginnt am 15.04.2024 und endet am 14.07.2024, 24:00 Uhr.

Später eingereichte Bewerbungen bzw. Unterlagen werden nicht berücksichtigt.