Ortschaftsräte

Die Gesamtgemeinde Tuttlingen setzt sich aus der Kerngemeinde sowie den drei Stadtteilen Möhringen, Nendingen und Eßlingen zusammen. In den Eingemeindungsverträgen wurde die Ortschaftsverfassung für die einzelnen Stadtteile festgelegt. Die Stadtteile besitzen jeweils einen eigenen Ortschaftsrat, der die Interessen des Stadtteils vertritt und über wichtige Angelegenheiten des Ortes berät. Geleitet wird der Ortschaftsrat von einem Ortsvorsteher, der gleichzeitig auch der ständige Vertreter des Oberbürgermeisters im jeweiligen Stadtteil ist.

Zusammensetzung der Ortschaftsräte

Möhringen 11 Mitglieder
Nendingen 11 Mitglieder
Eßlingen 7 Mitglieder

Der Ortschaftsrat wird gleichzeitig mit dem Gemeinderat für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Er berät die örtliche Verwaltung, und hat ein Vorschlagsrecht in allen Fragen, die die Ortschaft betreffen. Dem Ortschaftsrat obliegt außerdem in den Angelegenheiten das Entscheidungsrecht, die ihm von dem Gemeinderat übertragen wurden. Der Ortsvorsteher vertritt den Bürgermeister bei dem Vollzug der Beschlüsse des Ortschaftsrats.

Die Sitzungstermine finden Sie im Sitzungskalender.