Buy Local

"Wir sind für eine lebendige Innenstadt! Sie auch? Dann kaufen Sie ganz einfach in Tuttlingen ein." So lautet der Leitspruch des städischen Projekts "Buy Local – Lokales Einkaufen in Tuttlingen". Durch das Projekt der Stadt Tuttlingen gemeinsam mit dem Projektinitiator Christoph Manz soll das Einkaufen vor Ort gestärkt und die Attraktivität dessen für die Bürger erhöht werden.

Einführung in das Thema

Buy Local ist eine bundesweite Qualitätsoffensive inhabergeführter Unternehmen mit dem Ziel, Konsumenten für die Auswirkungen der Kaufentscheidungen zu sensibilisieren. Denn dies hat konkrete Auswirkungen auf die Lebensqualität in ihrer eigenen Region. Welche das sind, erfahren Sie auf dieser Seite. Eine erste Zusammenfassung dessen, was Ihr Einkauf vor Ort bewirkt, zeigt unsere Postkarte auf dieser Seite. Ebenso erhalten Sie weitere Infos in Kürze in einem Kurzfilm auf unserem Youtube-Kanal. Den Link hierzu werden wir im Bereich "Zum Anschauen" bereitstellen.

Statements zu Buy Local

Wir alle wollen eine lebendige und attraktive Innenstadt. Deshalb unterstützt die Stadt Tuttlingen alle entsprechenden Initiativen. Auch bei der Sanierung der Fußgängerzone für rund 10 Millionen Euro hatten wir in erster Linie den Einzelhandel im Blick. Allerdings können wir als Stadtverwaltung nur die Rahmenbedingungen liefern – ausfüllen müssen diesen Rahmen die Händlerinnen und Händler. Deshalb hoffe ich, dass die Initiative „Buy Local“ von möglichst vielen Akteuren mitgetragen wird.
Projektkoordinator Stiefel Manz sieht das ähnlich: "Ich als Händler mit eigenem Laden merke eine Trendwende in Richtung Online-Handel. Jedoch fehlt das Miteinander und die persönliche Beratung im Internet. Das ist die große Stärke von uns Händlern vor Ort. Wir können Ihnen das Einkaufserlebnis bieten, was beim Online-Handel fehlt. Mir persönlich ist die Kundenbindung sehr wichtig, ebenso wie meinen Kollegen. Wir möchten für euch noch lange da sein und eure Wünsche erfüllen."
"Lokal und möglichst nachhaltig einzukaufen, erhält einen immer wichtigeren Stellenwert in unserer Gesellschaft. Gerade die direkten Auswirkungen des Einkaufens vor Ort sind für Bürger* unmittelbar zu spüren. Um zum Beispiel das Stadtfest weiterhin in dieser Stadt veranstalten zu können, ist es wichtig, hier in Tuttlingen einzukaufen. Ich würde mir wünschen, dass die Tuttlinger Innenstadt noch lange lebendig bleibt und wir von der Stadt den Bürgern* noch viel bieten können. Um das lokale Einkaufen zu stärken, ist die Stadt auf die Händler angewiesen. Alle Händler sollen bei dieser Initiative mitmachen und sich in der Verantwortung sehen, hier aktiv zu werden. Es gibt viele Möglichkeiten die Innenstadt zu stärken, eine Initiative, die sich jeder Händler auf sich selbst „maßschneidern“ kann ist Buy Local.", so Citymanagerin Fabienne Lübcke.

Die Macht des Geldbeutels - Mit einem Einkauf vor Ort viel Bewirken*

  • Sie sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze

    Inhabergeführte Fachgeschäfte und Handwerksbetriebe bilden aus und beschäftigen in der Region deutlich mehr Mitarbeiter als Internetkonzerne.
  • Sie finanzieren soziale und kulturelle Einrichtungen

    Die lokalen Gewerbetreibenden zahlen Steuern vor Ort. Das kommt u.a. Spielplätzen, Kindergärten, Schwimmbädern und Theatern zu Gute.
  • Sie erhalten Vielfalt

    Durch den Kauf bei unabhängigen Einzelhändlern und Handwerkern bleibt das Angebot spannend und vielfältig.
  • Sie fördern Gemeinschaft

    BUY LOCAL Geschäfte sind von hier und vor allem für hier. Sie übernehmen Verantwortung und unterstützen durch Spenden regelmäßig soziale Einrichtungen, Vereine, Schulklassen, usw.
  • Ihr Geld bleibt hier und davon profitieren alle!


    *Diesen Text sehen Sie zusätzlich noch einmal als Bilddatei hier auf der Seite und können diesen auch auf unserem Flyer "Nur noch kurz die Welt retten?" finden.