Auslegung von
Bauleitplänen

Flächennutzungsplan für den Verwaltungsraum Tuttlingen – 6. Fortschreibung - erneute Entwurfsauslegung



Anlass und Aufstellung des Flächennutzungsplans

Der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Tuttlingen hat in seiner Sitzung am 11.11.2008 beschlossen, den Flächennutzungsplan (FNP) für den Verwaltungsraum Tuttlingen fortzuschreiben (6. Fortschreibung). Anlass für die Fortschreibung ist insbesondere der Bedarf an gewerblichen genutzten Bauflächen. Ebenso soll mit der Fortschreibung bereits eingetretene Entwicklungen in Tuttlingen und Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft aufgenommen werden.
 

Beteiligung der Öffentlichkeit

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung fand vom 25.03.2013 bis 09.04.2013 statt.
Eine erste. Offenlage erfolgte vom 29.09.2014 bis 29.10.2014. 
 

Aufnahme weitere Flächen und Beteiligung der Öffentlichkeit zu diesen Flächen

Am 09.03.2016 und 25.01.2017 wurde im Gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Tuttlingen beschlossen, dass fünf weitere Flächen in die Fortschreibung aufgenommen werden.

Für diese fünf Flächen wurde die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung in der Zeit vom 27.03.2017 bis10.04.2017 durchgeführt.
 

Zweite Offenlage und erneute Beteiligung der Öffentlichkeit

Das gesamte Planwerk, einschließlich der fünf weiteren Flächen, wurde vom 22.01. bis 02.03.2018 mit allen Änderungspunkten öffentlich ausgelegt.

Wegen eines Fehlers bei der Bekanntmachung wird die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB des Entwurfs der 6. Fortschreibung des Flächennutzungsplans für den Verwaltungsraum Tuttlingen nochmals durchgeführt.

Der Entwurf der 6. Fortschreibung des Flächennutzungsplans für den Verwaltungsraum Tuttlingen mit Plänen vom 03.01.2018, Begründung vom 05.01.2018, Umweltbericht vom 05.01.2018 (Büro Hage+Hoppenstedt Partner), Studie „Stadt Tuttlingen: Konzeptionelle Landschaftsentwicklung – Ableitung zukünftiger Gewerbestandorte" vom 26.11.2008, letzte Änderung 13.09.2016 (Büro Schmid/Treiber/Partner), Untersuchung „Ermittlung des zukünftigen Gewerbeflächenbedarfs in der Stadt Tuttlingen" vom 19.07.2016 (Institut für Stadt- und Regionalentwicklung an der Hochschule Nürtingen - Geislingen),Umweltbericht zum Änderungspunkt „Gänsäcker – Erweiterung“ vom 19.01.2017, letzte Änderung 14.03.2017 (Büro Schmid/Treiber/Partner), Natura 2000 – Vorprüfung zum Änderungspunkt „Gänsäcker – Erweiterung“ vom 23.01.2017 (Büro Schmid/Treiber/Partner) und die bereits eingegangen Stellungnahmen aus dem Verfahren (zusammengefasst in Tabellenform), liegen gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch in der Zeit vom 13.07.2018 bis 13.08.2018, je einschließlich, beim Fachbereich Planung u. Bauservice der Stadt Tuttlingen, Rathausstraße 1, 1. OG, Schaukasten neben Zimmer 117 und 118, 78532 Tuttlingen, und der Geschäftsstelle des Stadtteils Nendingen öffentlich aus. In den Stadtteilen  Möhringen und Esslingen sowie bei den jeweiligen Bürgermeisterämtern der Verwaltungsgemeinschaft in Rietheim-Weilheim, Seitingen-Oberflacht, Wurmlingen, Emmingen-Liptingen und Neuhausen ob Eck liegt das Planwerk im selben Zeitraum während der üblichen Dienststunden öffentlich aus.