Wirtschaftsstandort

Im Herzen eines Clusters - im Zentrum der Medizintechnikbranche

Über 400 Medizintechnikunternehmen mit rund 8.000 Beschäftigten arbeiten in Europas größtem Medizintechnikcluster an innovativen medizinischen Geräten, chirurgischen Instrumenten und modernsten Implantattechnologien. Die großen und zahlreichen kleineren Unternehmen der Medizintechnikbranche, der Lebensmittel- und Genussmittelherstellung, des Maschinenbaus und aus dem unternehmensorientierten Dienstleistungsbereich machen Tuttlingen zu einer vitalen Stadt mit rund 23.000 Arbeitsplätzen, täglich 15.000 Einpendlern und gesunden Strukturen.

Ein Großteil der Tuttlinger Unternehmen agiert weltweit. Mehr als 65% der Produkte geht in den Export, vor allem in die wichtigen Märkte EU, USA aber auch nach Südamerika und Asien wird erfolgreich exportiert. Selbst in der Tuttlinger Bankenwelt spiegelt diese Situation in entsprechend proportionalen Auslandsabteilungen wider.

Eine wichtige Rolle kommt der Stadt Tuttlingen auch als Versorgungszentrum eines Marktgebiets von über 100.000 Menschen zu: Die über 85.000 m² Einzelhandelsverkaufsfläche in der Innenstadt und den Gewerbegebieten sorgen für Vielfalt beim Einkaufen. Dabei hat die Stadt eine Kaufkraft weit über dem Landesdurchschnitt.

Für viel Atmosphäre sorgt der zweimal in der Woche, montags und freitags, stattfindende traditionelle Wochenmarkt in der Innenstadt.

Stolz ist Tuttlingen auf das große Bildungsangebot mit mehr als 5.800 Schulkinder und Studenten, seinen in Deutschland eimaligen Hochschulcampus.

Hochschulcampus Tuttlingen
Hochschulcampus Tuttlingen

Wohnen und Leben in Tuttlingen

Tuttlingen ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Aber nicht nur: Auch als Wohnort hat Tuttlingen viel zu bieten. Ob Kinderbetreuung, Bildung, Kultur, Sport oder Freizeit: Vor allem in den letzten Jahren wurde das Angebot Stück für Stück ausgebaut. Und attraktiv ist nicht nur Tuttlingen selber: Innerhalb kurzer Zeit ist man im Donautal, am Bodensee oder im Schwarzwald - einige der attraktivsten Ferienregionen Deutschlands liegen in Tagesausflugsnähe.

Einfamilienhaus auf der grünen Wiese? Oder lieber eine moderne Wohnung im Zentrum? In den letzten Jahren wurde das Angebot in bedien Bereichen deutlich erweitert. Im Norden der Stadt und im Stadtteil Nendingen entstanden die Baugebiete Thiergarten und Hägele, gleichzeitig wurden verschiedene Projekte in der Innenstadt umgesetzt: Brachen und Freiflächen wurden zu attraktiven Innenstadtquartieren für alle jene, die kurze Wege schätzen. Vor der Haustüre findet man dort zahlreiche Einkaufsangebote: Fililalen bekannter Marken sind in der Tuttlinger Innenstadt ebenso vertreten wie viele inhabergeführte Geschäfte.

Kurz sind die Wege auch, wenn man die Erholung zwischendurch sucht: Donaupark und Honberg als grüne Herzen der Stadt liegen direkt im Zentrum, und das Donautal lockt Fahrradfahrer, Skater und Wanderer. Vor allem für Tagesausflüge ist Tuttlingen der ideale Ausgangspunkt: Am Bodensee ist man ebenso schnell wie im Schwarzwald oder auf der Schwäbischen Alb, in Freiburg, Stuttgart oder Zürich.


Tretboote am Donau-Ufer
In Tuttlingen kann man sich wohlfühlen.