geförderte           maßnahmen

Die Stadt Tuttlingen setzt mit Hilfe von Förderprogrammen vom Land Baden-Württemberg Projekte und Maßnahmen für die Digitalisierung der Stadt um.
Die Stadt Tuttlingen möchte sich mit einer Digitalisierungsstrategie zukunftsorientiert aufstellen und digitale Rahmenbedingungen für ein modernes Verwaltungsmanagment schaffen.

Beim Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg "Zukunftskommune@bw" ist ein Teil des Förderziels bis zu 50 Kommunen bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie zu unterstützen.

Da sich die Stadt Tuttlingen schnellstmöglich zukunftsfähig aufstellen und eine digitale Agenda entwickeln sowie mit deren Umsetzung die digitalen Rahmenbedingungen für ein modernes Verwaltungsmanagement schaffen möchte, hat sie sich für diesen Teil des Wettbewerbs beworben und erfolgreich Fördermittel in Höhe von 40.000 Euro erhalten. Logo Digitale Zukunftskommune@bw
Die Stadtverwaltung Tuttlingen möchte den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Tuttlingen zukünftig die Möglichkeit bieten 7 Tage die Woche, 24 Stunden lang erreichbar zu sein.  Mithilfe eines virtuellen Rathauses auf der Homepage und der Errichtung einiger Querschnittstellen soll diese Bürgerservicestrategie möglich gemacht werden.

Die Stadt Tuttlingen wurde als eine von 45 Preisträgern beim Wettbewerb „Städte, Gemeinden, Landkreise 4.0 – Future Communities“ ausgezeichnet und hat für das Projekt „Bürgerservicestrategie 2018/2019 – Virtuelles Rathaus der Stadt Tuttlingen“ von Digitalisierungsminister Thomas Strobl einen Förderbescheid in Höhe von 25.335,10 Euro erhalten.