Verein

Slow Food Convivium Schwarzwald-Baar-Heuberg

Logo Slow Food
Am Bucksberg 4
78199 Bräunlingen

Vorsitzende(r):
Frau Gudrun Strangfeld
^
Vereinsporträt

Unsere „Tafelrunde“ mit ihren über 60 Mitgliedern (Leitung Gudrun Strangfeld), wurde 2004 in Tuttlingen als Convivium des Vereins Slow Food Deutschland e.V. gegründet und betreut die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Das Netzwerk Slow Food, das auch international arbeitet, unterstützt eine nachhaltige Lebensmittelproduktion und dessen Vermarktung und fördert die Geschmackserziehung. Der Erhalt von regionalen kulinarischen Traditionen sowie der Geselligkeit und dem wahren Genuss soll wieder zu mehr Stellenwert verholfen werden. Die auf ehrenamtlicher Basis arbeitende Non-Profit-Organisation ist 1987 als Gegenbewegung zu Fast Food entstanden. Gut, sauber, fair lautet die Philosophie von Slow Food. Die Mitglieder informieren sich über das, was sie essen. Das Essen soll gut schmecken, auf saubere Weise hergestellt sein und nicht die Umwelt, die Kreatur und die Gesundheit schädigen. Wichtiges Slow-Food-Projekt im Sinne der Biodiversität ist die „Arche des Geschmacks“, in die regionale Nutztiere, Nutzpflanzen und Produkte aufgenommen werden, die vom Aussterben bedroht sind. Auch der Slow Food-Genussführer, der 2013 erstmals als Printversion erschienen ist und in dem unsere Region mit mehreren sorgfältig ausgesuchten Gaststätten und Produzenten vertreten ist, wirbt für bewusstes Genießen.

^
regelmäßige Termine
Wir treffen uns monatlich an wechselnden Örtlichkeiten zu unserem "Schneckentisch". Das bietet uns die schöne Gelegenheit, immer wieder neue Gaststätten und Spezialitäten unserer kulinarisch so reichen Region kennenzulernen. Wer mit uns in geselliger Runde genießen und sich über "slowe" Themen mit uns austauschen möchte, ist ganz herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Infos unter:
https://www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/schwarzwald_baar_heuberg/termine/
Slow Food Deutschland
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Slow Food Convivium Schwarzwald-Baar-Heuberg« verantwortlich.