Verein

Montessori Tuttlingen e.V.

Montessori Logo
Heudorfer Str. 38
78576 Emmingen-Liptingen

Vorsitzende(r):
Frau Regina Storz-Irion
Weitere Vorstandsmitglieder:

Daniel und Silvia Erfle
Egertenstr. 19
78576 Emmingen-Liptingen
^
Vereinsporträt

Montessori Pädagogik:

Die italienische Ärztin und Pädagogin Maria Montessori (1879 - 1952) entwickelte ein Erziehungsmodell, das sich unmittelbar am Kinde orientiert und seine Bedürfnisse in den Vordergrund stellt.

„Hilf mir, es selbst zu tun!“

so beschreibt Maria Montessori die Erwartung des Kindes an den Erwachsenen. Dieses Selbsttun ist Grundlage ihrer Pädagogik. Maria Montessori erkannte schon früh, daß das Kind nur dann seine Persönlichkeit entwickeln kann, wenn ihm Raum zur Selbsttätigkeit gegeben wird. Aufgrund ihrer Beobachtungsgabe, entdeckte sie, daß die Entwicklung von Kindern in Perioden verläuft. Diese nannte sie „sensible Phasen“ - Zeitabschnitte von begrenzter Dauer im Sinne besonderer Empfänglichkeit für bestimmte Dinge und Phänomene.

Maria Montessori hat mit ihrer Pädagogik unsere Aufmerksamkeit auf eine Reihe von grundlegenden Bedingungen und Voraussetzungen gelenkt, die für die gesunde Entwicklung unserer Kinder von grundlegender Bedeutung sind. Dies ist heute wichtiger denn je, besonders vor dem Hintergrund der Anforderungen und Erwartungen, wie sie an unsere Kinder in der heutigen Zeit gerichtet werden. Diese Rahmenbedingungen für unsere Kinder zu schaffen, die eine individuelle Entwicklung jedes einzelnen Kindes nach seiner Begabung ermöglichen, ist daher die Aufgabe unseres Vereins.

Der Verein Montessori Tuttlingen e.V.:

Im März 1994 schloss sich eine kleine Gruppe von interessierten Eltern, Erziehern und Lehrern zusammen, um den Verein Montessori Tuttlingen e.V. zu gründen.
Das Ziel des Vereins ist es seither, der Montessori Pädagogik einen festen Platz im pädagogischen Angebot Tuttlingens zu sichern und zwar mit:

+ Montessori Kinderhäusern, in denen behinderte Kinder integriert sind
+ und Schulen, in denen nach der Pädagogik Montessoris gearbeitet wird.

Der Verein unterstützt deswegen seit seinem Bestehen Montessori Einrichtung in der Stadt durch Geld und Sachspenden.
Dies sind in der vorschulischen Kinderbetreuung das Montessori Kinderhaus in der Bergstraße und der städtische Kindergarten in Nendingen.
Im Grundschulbereich ist dies die GS Nendingen, die schon seit vielen Jahren nach den Prinzipien Maria Montessoris arbeitet.
Seit über 20 Jahren unterhält der Verein Träger eine Betreute Spielgruppe für Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren. Im Jahr 2017 wurde diese Betreute Speilgruppe in eine  Kinderkrippe umgewandelt.
Durch die Teilnahme am Stadtfest und verschiedene Vortragsveranstaltungen möchte der Verein die Montessori-Pädagogik einer breiteren Bevölkerungsschicht nahebringen.
^
regelmäßige Termine

Montessori Kinderkrippe:


Der Verein  ist Träger einer Kinderkrippe, die im Bedarfsplan der Stadt Tuttlingen ist.
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr 
Das Angebot richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren.
Die Gebühren orientieren sich an den jeweils gültigen Gebühren der Stadt Tuttlingen.

Kontaktaufnahme über:

Montessori Kinderkrippe des Montessori Tuttlingen e.V.
Im Steinigen Tal 10/12
78532 Tuttlingen
Tel.: 07461-9006286
Fax: 07461-9006287
Mail: kinderkrippe@montessori-tuttlingen.de

Aktivitäten und sonstige Einrichtungen:


Details zu unseren Aktivitäten und zu den von uns unterstützten Einrichtungen erhalten Sie auf unserer Homepage: www.montessori-tuttlingen.de

^
weitere Hinweise
  • Der Verein betreibt Jugendarbeit
Artikel Kinderkrippe
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Montessori Tuttlingen e.V.« verantwortlich.