Verein

Verein für Betreuung im Landkreis Tuttlingen e.V.

Logo Betreuungsverein
Bahnhofstraße 101
78532 Tuttlingen

Vorsitzende(r):
Herr Eberhard Fricker
Geschäftsführerin
Kathrin Götze
Telefon:
07461 9697080
Fax:
0261 2016181570
^
Vereinsporträt
Der Verein für Betreuung im Landkreis Tuttlingen e.V. wurde 1993 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Anlass der Vereinsgründung war das in Kraft getretene Betreuungsgesetz, welches das vorher geltende Vormundschafts- und Pflegschaftsrecht ablöste. Unser Verein ist vom Land Baden-Württemberg als förderungswürdig anerkannt. Er wird vom Landkreis gefördert und finanziell unterstützt.

Die Entmündigung wurde abgeschafft, die Betreuung sollte von der anonymen Verwaltung zur persönlichen Betreuung umgestellt werden. Es sollen deswegen möglichst Bürgerinnen und Bürger gewonnen und begleitet werden, die eine rechtliche Betreuung ehrenamtlich übernehmen.

Wer braucht eine rechtliche Betreuung?

Volljährige Personen, die aufgrund einer psychischen Krankheit, körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht in der Lage sind, ihre Angelegenheiten zu besorgen und keine Vertrauensperson bevollmächtigen können und die normale Hilfe durch Angehörige, Freunde oder soziale Dienste nicht mehr ausreicht. Die rechtliche Betreuung wird vom Betreuungsgericht nur für solche Aufgabenkreise angeordnet, die der Betroffene nicht mehr selbst wahrnehmen kann.

Was verstehen wir unter rechtlicher Betreuung?

Betreuen heißt nicht entmündigen. Mit Hilfe des Betreuungsrechts verhelfen wir unseren Betreuten zu mehr Selbstbestimmung. Der rechtliche Betreuer ist Ansprechpartner für die betreute Person und regelt z. B. die finanziellen Angelegenheiten. In Absprache mit der betreuten Person vermittelt und organisiert er z.B. ambulante Dienste, bereitet bei Bedarf einen Heimaufenthalt vor und wirkt bei der Gesundheitsfürsorge mit.

Was macht ein Betreuer?

Ein rechtlicher Betreuer kümmert sich für Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen um alltägliche Aufgaben. Geregelt ist das Aufgabengebiet im Betreuungsgesetz (§1896 BGB). 

 Was heißt das konkret?
 
• Ein Betreuer regelt die Vermögens- Renten- und Versorgungsangelegenheiten der zu betreuenden Person. 
• Ein Betreuer nimmt sich der gesundheitlichen Angelegenheiten an, entscheidet also im Sinne des Betreuten über Fragen der Behandlung, Medikation oder Krankenhausunterbringung. 
• Ein Betreuer regelt auch Wohnungsangelegenheiten und bestimmt, falls nötig, über deren Unterbringung in einem Pflegeheim oder einer anderen Einrichtung. 
• Ein Betreuer erledigt für die betreute Person ihre Post und kümmert sich auch um eventuell nötige Telefonate. ​


Sie interessieren sich dafür, eine rechtliche Betreuung zu übernehmen?

Das ist schön! Von uns erhalten Sie in diesem Ehrenamt alle Unterstützung, die Sie brauchen.

Wir bieten Ihnen:​
• ein umfassendes Einführungsgespräch 
• eine Einführung und die ständige Begleitung bei Ihren Aufgaben 
• falls notwendig, eine Einzelfallberatung 
• ständige Fortbildungen 
• den regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit anderen Betreuern 
• eine Haftpflichtversicherung 
• eine Unfallversicherung 
• Beratung in allen Punkten, bei denen Sie Gesprächsbedarf haben 
• Vermittlung von Sozialdiensten 
• Hilfestellung bei der Korrespondenz mit Behörden und Gerichten ​

Für Ihre Tätigkeit als Betreuer erhalten Sie eine angemessene Aufwandsentschädigung.​


Wir beraten und unterstützen Sie auch kostenlos in Ihrer Tätigkeit als Bevollmächtigte aufgrund einer Vorsorgevollmacht.

Wir informieren in Zusammenarbeit mit der VIT Vorsorgeinitiative Tuttlingen über vorsorgende Verfügungen. 
 

Unsere Beratung können Sie kostenlos in einem telefonischen oder persönlichen Gespräch in Anspruch nehmen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns unter der Nummer 07461 9697080.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
^
regelmäßige Termine
Fortbildungen für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer und am Thema interessierte Personen

Mittwoch, 15.05.2019, 18 Uhr
Erfahrungsaustausch Landratsamt Tuttlingen Zimmer 129
 
Mittwoch, 24.07.2019, 18 Uhr
Erfahrungsaustausch Landratsamt Tuttlingen Zimmer 129
 
Mittwoch, 11.09.2019, 18 Uhr
Fortbildung Wie entstehen Pflegesätze?
Pflegeheim Haus Wartenberg Geisingen, Haupteingang
 
Mittwoch, 09.10.2019, 18 Uhr
Erfahrungsaustausch Landratsamt Tuttlingen Zimmer 315
 
Mittwoch, den 20.11.2019, 18 Uhr
Fortbildung „Wie sorge ich richtig für mich als Betreuer?“
Veranstaltungsort folgt mit Einladung
 
Ansprechpartner
Frau Anja Hildmann
Tel.: 07461/ 969708-12
E-Mail: a.hildmann@vereinbetreuung-tut.de

Frau Ulrike Bucher
Tel. 07461/196708-16
E-Mail: u.bucher@vereinbetreuung-tut.de
Mitarbeiter
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Verein für Betreuung im Landkreis Tuttlingen e.V.« verantwortlich.