Caritas-Diakonie-Centrum

Durch die Zusammenarbeit von Caritas und Diakonie unter einem Dach steht das Haus der Familie für eine bundesweit wohl einmalige enge ökumenische Zusammenarbeit im sozialen Bereich. Gemeinsam bieten die kirchlichen Sozialdienste Begegnungs- und Kontaktmöglichkeiten zwischen den Generationen und in der Nachbarschaft. Das gleichberechtigte und partnerschaftliche Miteinander von Bürgerinnen und Bürgern unterschiedlicher Herkunft und Nationalität, von Familien und Einzelpersonen, von Haupt- und Ehrenamtlichen wird das Leben in der Stadt aktiv und positiv mitgestalten.

Orientiert an der christlichen Botschaft werden Caritas Schwarzwald-Alb-Donau
und Diakonie sich weiterhin für am Rande der Gesellschaft stehende Gruppen,
Familien oder Einzelpersonen einsetzen. Zu den familiennahen und niederschwelligen Beratungsangeboten im Haus der Familie gehören unter anderem

  • Schwangerschaftsberatung
  • Migrationserstberatung
  • Sozial- und Lebensberatung
  • Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Engagiert plus
  • Sozial- und Lebensberatung
  • Kurberatung/ Kurvermittlung
  • Spätaussiedlerberatung
  • Gemeinwesenarbeit

Schon bestehende Angebote von Caritas und Diakonie werden vom Caritas-Diakonie-Centrum im Haus der Familie aus fortgeführt und koordiniert. Auch werden vom Centrum aus viele Angebote für und von Ehrenamtlichen aus koordiniert. Zu den von Caritas und Diakonie betreuten Projekten gehören unter anderem Sprachkurse für Migrantinnen, der Offene Treff, Lesepatenprojekte, Selbsthilfegruppen, Bildungsangebote, Informationsveranstaltungen, Tafelladen und Diakonielädle Tuttlingen, der Tuttlinger Mittagstisch, Schuldenpräventionsveranstaltungen und die Sprachförderung für Erwachsene und Kinder.