Aktuelles und Presse

Ein ZEBRA auf dem Stadtfest - Jugendkunstschule stellt sich vor


pm2014-304_ZEBRA Das lebensgroße Holz-ZEBRA der städtischen Jugendkunstschule kommt zum Stadtfest und alle Kinder können es mitgestalten. Der Förderverein der Jugendkunstschule spendiert für die besten fünf Arbeiten kostenlose Werkstattkurse.
 
Die Dozenten der Jugendkunstschule haben sich gemeinsam mit dem Förderverein für das diesjährige Stadtfest etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Das ZEBRA, das seit langer Zeit sinnbildlich für die städtische Jugendkunstschule steht, soll eine neue Maserung erhalten. Kleine Holztafeln, die für einen Euro erhältlich sind, werden in Zebra-Farben bemalt und an das lebensgroße Holz-ZEBRA angebracht, sodass das normalerweise gestreift vorkommende Maskottchen der Jugendkunstschule mit der Zeit mehr und mehr eine Fantasiemusterung nach den Ideen der Kinder erhält. Die schönsten fünf Holztafeln werden von einer Jury ausgelobt und die kleinen Maler erhalten als Preis einen kostenlosen Werkstattkurs. Der Stadt der Jugendkunstschule ZEBRA befindet sich auf dem Gerberufer gegenüber dem Bootssteg.
 
Alle kleinen und großen Künstler dürfen sich auch auf die Zeit nach dem Stadtfest freuen, denn am Montag beginnen wieder die Kurse der Kunstschule. Die ersten zwei Wochen können interessierte Kinder und Jugendliche kostenlos in die Kurse reinschnuppern und schauen, was ihnen gefällt. Besonders empfehlen möchten wir die Workshops, die immer donnerstags stattfinden und die Holzwerkstatt am Dienstag, bei der noch Plätze frei sind. Alle Infos gibt es im Semesterprogramm, das unter www.jugendkunstschule-tuttlingen.de heruntergeladen werden kann oder donnerstags telefonisch unter 07461/9697160.