Vorlesen

Veranstaltung

Galerie Tuttlingen - Helge Leiberg: Ein x Hölle und zurück

Do, 8. August 2013
11:00-18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Inferno, 2012, Tusche auf Bütten, Foto: Künstler
^
Beschreibung
Im Zentrum von Helge Leibergs Arbeit steht die menschliche Figur in
Bewegung. Durch den spontanen Pinselstrich, Charakteristikum seiner
Malerei und Zeichnung, fängt er diese, mit scheinbarer Leichtigkeit und
einprägsam wie eine Chiffre, ein. In der impulsiven Strichführung bilden
Form und Ausdruck eine kraftvolle Einheit. Der menschliche Körper wird
durch tänzerische Posen und spirituelle Aufladung zum Sinnbild für den
Fluss des Lebens und seine wiederkehrenden Grundsituationen. Stets
in Aktion ist Leibergs Figur. Durchdrungen von (Über-)Lebenswillen und
niemals zur Ruhe kommend, scheint sie sich gegen jegliche Erstarrung
aufzulehnen. Eros ist ein wichtiger Impulsgeber für den Tanz des Lebens,
der immer auch ein Tanz des Todes ist.
Die Tuttlinger Ausstellung zeigt ausschließlich neu entstandene Bilder zur
„Göttlichen Komödie“, dem Hauptwerk des italienischen Dichters Dante
Alighieri (1265-1321), das in seiner bildreichen Sprache und durch seine
existentielle Sinndimension seit Jahrhunderten Künstler zur Auseinandersetzung
herausgefordert hat. Wie die meisten bisherigen Illustratoren
der „Göttlichen Komödie“, zu denen u. a. Sandro Botticelli, Eugène
Delacroix, Gustave Doré, Auguste Rodin, Salvador Dali und Robert
Rauschenberg gehören, wird sich auch Helge Leiberg vor allem mit dem
Teil des Infernos befassen.

Eureka! Sommerkreativwoche für Kinder
Montag, 05. August – Freitag, 09. August, jeweils 9 - 12 Uhr

^
Veranstaltungsort
Galerie der Stadt Tuttlingen
Rathausstraße 7
78532 Tuttlingen
Stadtteil: Tuttlingen
^
Kosten
Eintritt frei
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken