Auf zwei Rädern nach Tuttlingen - Philippe Rossi radelt aus Draguignan an


Zwei Wochen lang radelte er von Draguignan nach Tuttlingen, am Dienstag traf Philippe Rossi am Ziel seiner Reise ein. Mit dabei hatte er eine Botschaft von Draguignans Bürgermeister Richard Strambio an OB Michael Beck.


Ankunft in Tuttlingen: Philippe Rossi mit der Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Lore Lutz sowie OB Michael Beck.

15 Tage saß er im Sattel, rund 880 Kilometer legte er dabei zurück – „es war aber eine eher kleinere Tour“, sagte Rossi bei seiner Ankunft in Tuttlingen. Vor einigen Jahren sei er noch von der Provence ans Nordkap geradelt – „aber man wird ja älter.“

Anlass für die aktuelle Tour war das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft. Und mit im Gepäck hatte Rossi auch eine Botschaft von Draguignans Bürgermeister Riachard Strambio an OB Michael Beck. Darin bekräftigte Strambio die Einladung an die Tuttlinger zum großen Jubiläumsfest am kommenden Wochenende – und würdigte auch die sportliche Leistung Rossis: Sie „verdeutlicht die Stärke unserer Partnerschaft“.

Die Rückkehr wird für Rossi übrigens weniger schweißtreibend: Er wird gemeinsam mit der Tuttlinger Delegation im Bus mitreisen.