Programm auf drei Bühnen und Lichtershow am Kino - Stadtfest steigt am 14. und 15. September


60 Tuttlinger Vereine und Institutionen präsentieren sich am 14. und 15. September beim Stadtfest. Parallel dazu gibt es Programm auf drei Bühnen.



Die Reihe der Großveranstaltungen in der Innenstadt geht weiter: Nach Streetfood-Festival, Fußgängerzonen-Einweihung und Nachtkultour steht am Wochenende 14./15. September das Stadtfest an. Zum sechsten Mal wird entlang des Donauufers gefeiert, rund 60 Tuttlinger Vereine und Institutionen werden sich präsentieren. Zahlreiche Gastronomen runden das Angebot ab. Offizieller Festauftakt ist am Samstag um 13 Uhr mit dem Fassanstich mit OB Michael Beck auf der Poststegbühne. „Ich freue mich, dass sich unsere Stadt innerhalb weniger Wochen mehrmals von ihrer besten Seite zeigt“, so Beck. Das Bühnenprogramm beginnt am Samstag um 12 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr.

Stadtmarketing und Citymanagement freuen sich schon auf den dritten und damit letzten Teil der Veranstaltungsreihe im September: „Wir sind froh das Ende des Sommers und der großen Ferien mit mehreren unterschiedlichen Events zu zelebrieren und den Bürgern hoffentlich den Herbstanfang zu versüßen“, so Citymanagerin Fabienne Lübcke. Für die Großen gibt es zahlreiche Stände mit flüssiger Nahrung, für die Kleinen gibt es zum Schnabulieren alles was das Kinderherz begehrt. Ebenso können Sie sich auf zahlreiche Mitmachaktionen freuen. Das Projekt Cupconcept ist ebenfalls wieder beim Stadtfest vertreten – schließlich wird angestrebt, weitgehend auf Einwegplastik zu verzichten.



Auch für Augen und Ohren wird etwas geboten. Wie in den Vorjahren gibt es Bühnen am Poststeg, auf der Groß Bruck und in der Gartenstraße. An allen Tagen ist dort volles Programm: Als Headliner am Samstag spielen am Poststeg "EdelRock" und "Hearts on Fire" auf der Groß Bruck, die Gartenstraße lockt unter anderem mit den Bands "Megaton" und "Jamaram". Ein ganz besonderes Spektakel am Samstagabend wird eine Lichtershow am Scala-Kino sein, so dass hier eine zauberhafte Farbwelt entsteht.