Vorlesen

Ferienworkshop zur Donaugalerie: Noch Plätze frei bei der Sommerkreativwoche


Kinder und Jugendliche können in der Galerie der Stadt Tuttlingen von Montag bis Freitag, 2. bis 6. September, eine Woche lang Kunst, Kreativität, Handwerk und Spaß erleben. Das Programm für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren findet in dieser Woche täglich jeweils von 9 bis 12 Uhr statt und für Jugendliche im Alter von elf bis 17 wird der Kurs am Nachmittag von 14 bis 17 Uhr veranstaltet.

Bild eines Kindes, dass an einem Kunstwerk arbeitet
 
Durch die Vermittlung gestalterischer Möglichkeiten und den spielerischen Umgang mit Technik und Werkzeug wird bei Kindern und Jugendlichen das Potential ihrer individuellen Phantasie geweckt und entwickelt. Kursleiter Daniel Erfle nimmt im Ferienworkshop Bezug auf das Skulpturenprojekt Donaugalerie mit Werken von 19 verschiedenen Künstlern. Sowohl im Außenraum am Ufer der nah gelegenen Donau als auch in den Räumen der Galerie werden die ausgestellten Kunstwerke gemeinsam mit altersgerechten Fragestellungen betrachtet. Danach können die jungen Teilnehmer in einer kreativen Werkstatt – im Galeriehof – selbst tätig werden, eigene Ideen entwickeln, verschiedenen Techniken und Werkzeuge ausprobieren.
 
Daniel Erfle ist nicht nur ein namhafter Künstler, sondern auch ein bewährter Kunstpädagoge mit langjähriger Erfahrung, der bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für das kreative Schaffen auf einfühlsame Art zu fördern weiß.
Am letzten Tag können Eltern und Freunde die entstandenen Werke in einer kleinen Ausstellung bewundern. Die Arbeiten nehmen die Kinder anschließend mit nach Hause.
 
Das Material wird gestellt. Die Teilnahmegebühr beträgt für eine Woche 60 Euro. Eine verbindliche Anmeldung bei der Galerieaufsicht zu den Öffnungszeiten der Galerie unter Telefon 07461 15551 oder per E-Mail an claudia.leibinger@galerie-tuttlingen.de ist erforderlich.