Vorlesen

Donaugalerie 2019 – Besuch bei Daniel Beerstecher mit Einführung in den „Slow Walk“


Die Galerie der Stadt Tuttlingen lädt am Samstag, 31. August, um 14 Uhr Interessierte ein, den Performance-Künstler Daniel Beerstecher auf seinem „Slow Walk“ zu besuchen. Daniel Beerstecher bereichert das Skulpturenprojekt Donaugalerie durch seine Performance „Walk in Time“ mit einer ungewöhnlichen Form der Skulptur.
 
Als „Living Sculpture“ ist er seit dem Tag der Eröffnung am 14. Juli mit seinem meditativen „Slow Walk“ entlang der Donau unterwegs und legt täglich in sechs Stunden nur etwa 700 Meter zurück. Ziel ist der Flughafen in Neuhausen ob Eck. Während des Treffens wird Daniel Beerstecher sein Projekt vorstellen und die Teilnehmer anschließend in die Themen Achtsamkeit und Meditation einführen sowie praktische Anleitungen zum meditativen Gehen geben. Wer möchte, kann den Künstler danach einige Zeit begleiten.
 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung bis Mittwoch, 28. August, per E-Mail an info@galerie-tuttlingen.de oder unter Telefon 0175 4129555 wird gebeten. Treffpunkt ist Samstag, 31. August, um 14 Uhr in Möhringen an der Kreuzung im Industriegebiet Unter Haßlen/Im Mittleren Ösch. Ein Halstuch und festes Schuhwerk sollten mitgebracht werden.