Mehr Geburten: Tuttlingen wächst - Lina und Noah beliebteste Vornamen


Die Einwohnerzahl Tuttlingens ist weiter gestiegen. Zum 31. Dezember lebten 36 203 Menschen in der Stadt – rund 200 mehr als im Vorjahr. Spürbar gestiegen ist die Zahl der Geburten: 923 Kinder kamen 2018 in Tuttlingen zur Welt.


Willkommen in Tuttlingen: Die Zahl der Geburten stieg 2018 deutlich. Foto: Julia Davina Fritz

„Ich freue mich, dass unsere Stadt wächst“, so OB Michael Beck, „der schon vor zwei eingeläutete Trend hält weiter an.“ In den Jahren zuvor waren die Einwohnerzahlen in Tuttlingen eher gesunken – trotz eines ständig steigenden Angebots an Arbeitsplätzen in der Wirtschaft.

Zurückzuführen ist der Zuwachs in erster Linie auf Zuzüge, aber auch die Geburtenentwicklung ist positiv: 923 wurden 2018 gemeldet – 48 mehr als im Vorjahr. Darin enthalten sind aber auch alle Kinder aus Kreisgemeinden, die im Tuttlinger Klinikum das Licht der Welt erblickten. Direkt aus Tuttlingen waren es 304. Aufwärts geht es aber auch hier. Zum Vergleich: 2016 lag die Zahl bei 274. Im Vergleich zu den Todesfällen ist der Saldo dennoch leicht negativ: 311 Tuttlinger starben im Jahr 2018.

Einen kräftigen Sprung nach oben machte die Zahl der Eheschließungen: 151 Paare gaben sich 2018 vor Tuttlinger Standesbeamten das Ja-Wort, 2017 waren es nur 126. Darunter waren erstmals fünf gleichgeschlechtliche Eheschließungen, die in dieser Form erst seit 2017 möglich sind. Das Interesse war hier auch größer als bei den vorigen eingetragenen Lebensgemeinschaften: Hier gab es 2017 nur eine.

Eher konservativ sind die Tuttlinger hingegen bei der Namensführung: 121 tragen einen gemeinsamen und nur 30 getrennte Ehenamen. Für einen Doppelnamen entschieden sie 14 Paare.

Kreativ waren Eltern bei der Wahl der Namen ihrer Kinder: Die Statistik des Standesamtes nennt insgesamt 300 verschiedene Mädchen- und 272 Jungennamen. Ein Großteil von ihnen wurde nur einmal vergeben. Spitzenreiterin bei den Mädchen ist Lina – elf Kinder heißen so. Bei den Jungs liegt Noah vorne. Er wurde acht Mal vergeben.  


Die beliebtesten Namen 2018:
Mädchen   
1    Lina (11)   
2    Lia (9)     
3    Mia (8)     
4    Amelia (7)     
5    Emma (7)   
6    Mila (6)     
7    Mira (6)     
8    Nora (6)   
9    Ida (5)    
10  Johanna (5)     

Jungen:
1  Noah (8)
2  Jonas (7)
3   Nico (7)
4   Ben (6)
5   Gabriel (6)
6   Louis (6)
7   Luca (6)
8   Luis (6)
9   Lukas (6)
10 Samuel (6)