Erste Stadtführung im neuen Jahr widmet sich Tuttlinger Straßennamen


Die Stadtführungen im neuen Jahr starten am Freitag, 4. Januar, mit einem kurzweiligen und informativen Rundgang gespickt mit kleinen Anekdoten zu den historischen Hintergründen der Tuttlinger Straßennamen.
 
Um 18 Uhr bricht Stadtführer Mathias Schwarz zu einem Rundgang durch die Stadt auf, auf der Suche nach der Schule, dem Oberamt und dem Waaghaus. Der Stadtbrand und der darauf folgende quadratische Wiederaufbau spielen selbstverständlich eine große Rolle. Apropos quadratisch: Warum verläuft die Donaustraße dann eigentlich krumm?
 
Beginn der Führung ist am Freitag, 4. Januar 2019, um 18 Uhr am Rathaus Haupteingang. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 4,50 Euro. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenfrei an der Führung teil. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Die regulären Stadtführungen finden jeden ersten Freitag im Monat um 18 Uhr statt. Weitere Informationen zu Stadtführungen erhalten sie bei der Stadt Tuttlingen, Tourismus, unter Telefon (07461) 99-340 oder unter www.tuttlingen.de.