Technik, Tanz und Abenteuer – Vierte Woche des Sommerferienprogramms


Das Sommerferienprogramm beendete seine vierte Woche. Neben den Firmen Karl Storz und Chiron boten auch das JuKuZ und Tuttilla einiges an Abwechslung, Spaß und Abenteuern.


 
Für einige Kinder ging es letzte Woche im Sommerferienprogramm auf Entdeckungstour im Karl Storz Besucherzentrum. Dort lernten sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Endoskopie in der Human- und Veterinärmedizin, aber auch im technischen Bereich kennen.
 
Seine Türen für die Ferienkinder öffnete auch Chiron. Neben einer Führung durften die Kinder selbst fräsen, schrauben und hämmern und ihr kleines Werkstück – ein Flugzeug – anschließend mit nach Hause nehmen.
 
Im JuKuZ gab es für die Kleinen unter anderem ein Tanztraining mit Ali Ahmadi, einem „alten“ JuKuZler, der inzwischen eine Ausbildung in einer Tanzschule macht. „Wir haben besser getanzt als die im Fernsehen!“ ist die sechsjährige Judith überzeugt.
 
Einiges los war auch auf Tuttilla, das in Kooperation mit dem Kinderschutzbund bis einschließlich 1.September täglich von 11:00 bis 16:00 geöffnet hat und neben Hüttenbau und Abenteuerspielplatz auch ein abwechslungsreiches Programm und Mittagessen anbietet.
 
Fotos und Infos gibt es bei www.jugend-tuttlingen.de!