Bürgerstiftung schreibt Projektförderung aus
Offene Projektförderung gibt viele Möglichkeiten


Bei der diesjährigen Ausschüttung ihrer Stiftungserträge ist die Tuttlinger Bürgerstiftung sehr flexibel: Im Rahmen der offenen Projektförderung sind Zuschüsse zu den unterschiedlichsten Projekten möglich. Wichtigste Voraussetzung: Sie müssen in Tuttlingen sein.

 Eines von vielen Förderprojekten im laufenden Jahr: Das Präventions-Theater mit der „Wilden Bühne“.
Eines von vielen Förderprojekten im laufenden Jahr: Das Präventions-Theater mit der „Wilden Bühne“.
 
Dieser Tage bekommen Vereine, Kirchen, Schulen, Kindergärten und andere Institutionen wieder Post von der Tuttlinger Bürgerstiftung. Inhalt des Schreibens: Ab sofort kann man sich wieder um einen Zuschuss der Bürgerstiftung bewerben. Alles in allem kann die Stiftung rund 20 000 Euro vergeben. „Thematisch sind uns nur wenige Grenzen gesetzt“, schreibt Stiftungs-Vorsitzender Ortwin Guhl, „im Rahmen unserer offenen Projektförderung unterstützen wir Projekte der Kinder- und Jugendhilfe ebenso wie zur Seniorenarbeit, zu Kultur oder Umweltschutz.“
 
„Wir haben uns in diesem Jahr dazu entschieden, breit und ohne thematische Vorgaben auszuschreiben“, so Guhl. Auch in den letzten Jahren habe man damit gute Erfahrungen gemacht. Entsprechend vielfältig war die Liste der geförderten Projekte: Aktionen zur Suchtprävention an mehreren Schulen bildeten dabei zwar einen Schwerpunkt, dazu kamen aber Projekte mit und für Flüchtlinge, Aktionen von Tuttila Abenteuerland, ein Kulturprojekt der Albert-Schweitzer-Schule oder Angebote zur Leseförderung bei Grundschülern.
Bewerben kann sich jeder – auch wenn man nicht direkt angeschrieben wurde. Voraussetzung ist lediglich, dass die Projekte auf Tuttlingen bezogen sein müssen. Ausgeschlossen ist die direkte finanzielle Unterstützung von Einzelpersonen.
 
Für die Bewerbung reicht ein formloses Schreiben, aus dem hervorgeht, worum es in dem Projekt geht, welchen Finanzbedarf es insgesamt hat, und welche Unterstützung durch die Bürgerstiftung benötigt wird. Die Bewerbung kann dann bis zum 29. September per Post an die Tuttlinger Bürgerstiftung, Rathausstraße 1, 78532 Tuttlingen, oder per Mail an info@tuttlinger-buergerstiftung.de geschickt werden.

  • Stadt Tuttlingen
  • Rathausstraße 1
  • 78532 Tuttlingen
  • Telefon: 07461 99-0
  • E-Mail: info@tuttlingen.de